Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(sl) Ein ehemaliger Kommandant der Feuerwehr Pfunds (Östereich) wurde heute zu 18 Monaten teilbedingter Haft verurteilt. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten hatte er insgesamt 54.300,94 Euro vom Sparbuch der Freiwilligen Feuerwehr Pfunds veruntreut.
Nach der Entdeckung der Verfehlung gestand der damalige Kommandant sein Vergehen und trat sofort von seinem Amt zurück.

Bericht zum Sachverhalt

Freiwillige Feuerwehr Pfunds

Pfunds bei Google Maps

Pfunds bei Wikipedia

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom