Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Ein ehemaliges Mitglied der FF Immenhausen (HE) wurde für schuldig befunden, mehrere Brände gelegt zu haben und dabei einen Sachschaden von einer Million Euro verursacht zu haben. Nun wurde er zu einer Gefängnisstrafe von drei Jahren und drei Monaten verurteilt. [nh24.de] [HR-Online]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom