Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(cl). Nach dem Brand in einer Disko in Perm, Russland (FWnetz berichtete hier) ist die Anzahl der Toten auf 130 gestiegen [Itar-Tass]. Die Zahl der Verletzten wird mit 160 angegeben.  Viele der Verletzten werden künstlich beatmet und schweben in Lebensgefahr.

Unterdessen ist die Regionalregierung in Perm zurückgetreten (worden), da es erheblich Versäumnisse bei der Überwachung des vorbeugenden Brandschutzes gegeben haben soll. So sollen Brandschutzberichte gefälscht worden sein.

Der Pächter ist ebenfalls unter den Opfer. Er erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. er konnte von der Polizei nicht vernommen werden. 3 Manager des Nachtclubs sowie der Direktor der Feuerwerksfirma sind in Haft. [Spiegel Online]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom