Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Mannheim (bt).
Es hört sich schon sehr kurios an:
Eine 29-jährige Frau aus Mannheim hat sich beim Putzen ihrer Badewanne schwere Verbrennungen zugezogen.

Die Frau putze die Badewanne mit einem Lappen der mit Waschbenzin getränkt war, vorher hatte sie am Badewannenrand eine Kerze entzündet.
Nun scheint die Frau mit ihrem Putzlappen zu nah an die Flammen gekommen zu sein. Es gab eine Verpuffung mit Stichflamme, die auch die Badezimmereinrichtung in Brand setzte.

Die Frau konnte trotz ihrer schweren Verbrennungen an Kopf und Armen, die Feuerwehr alarmieren und den Brand teilweise selbst löschen. Sie wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht.

Das Löschwasser bildete eine Eisfläche vor dem Haus, so dass der Verkehr zeitweise vollgesperrt werden musste.

[DNews]

Kommentare

2 Kommentare zu “Kurios: Frau verbrennt sich beim Putzen der Badewanne” (davon )

  1. Irakli West am 7. Januar 2010 20:03

    Klingt so als ob sich die Dämpfe zunächst in der Wanne gesammelt hätten, und dann mal übergelaufen sind. Aua.

  2. Philipp am 7. Januar 2010 22:42
Bottom