Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Heute etwas kürzer. Wir sind mit Haiti recht stark eingebunden.

Eisrettung mit Rettungsschlitten

Freiburg (bw), (sc). Die Berufsfeuerwehr Freiburg hat ein neues Gerät für die Eisrettung in Dienst gestellt. Das Rettungsschlitten genannte Gerät soll sicherer als die bisher praktizierte Rettung mittels Rettungsbrett sein. [Badische Zeitung]

27 Menschen gerettet

Eschborn (he), (cl). Bei einem Kellerbrand rettete die Feuerwehr 27 Menschen. [Link]

Stromversorgung gesichert

Floh-Seligenthal (th), (cl). Daisy hatte im Rennsteiggebiet zahlreiche Bäume umgeknickt und damit die Stromversorgung zu dme Aussenposten „Ebertswiese“ unterbrochen. Die Feuerwehr, die Bergwacht und der Stromversorger stellten die Stromversorgung wieder her. [Link]

Ungewöhnlicher Besuch

Linz (Österreich), (cl). 5 Kälber haben die Feuerwehr in Linz besucht. Die Kameraden fingen die Tiere wieder ein. [Link]

Unterschrift fehlte

Falkenberg (sn), (cl). Beinahe wäre der Freiwilligen Feuerwehr ein LF 16-Ts durch die Lappen gegangen, weil eine Unterschrift fehlte. [Link]

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “statuS:3 Feuerwehrnews 14-01-10” (davon )

  1. Philipp am 14. Januar 2010 18:43

    2 Straßenbahnen frontal zusammengestoßen
    Mehrere Verletzte gab es bei einem Zusammenstoß zweier Straßenbahnen in Karlsruhe.
    6 Personen wurden schwerverletzt, die beiden Fahrer mussten von der Feuerwehr aus ihrem Führerstand befreit werden
    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,671964,00.html

Bottom