Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(cl). [Update 20.01.2010] Aufgrund nicht näher genannter logistischer Probleme verzögert sich die Heimreise des Teams. Hier sind zwei Bilder vom Start der Rückreise am Flughafen Port-au-Prince.

Das @fire-Team und die Medical Crew des Medizinischen Hilfsdienstes treten den Rückweg aus Port-au-Prince nach Deutschland an. Mit der belgischen Luftwaffe ging es nach Porto Alegre Puerto Plata (Dom. Rep.). Wann es von da aus weitergeht, ist noch nicht ganz klar.
Die Erde in Haiti bebte vor ca. 155 Stunden (12.01.10 um 22.35 MEZ). Die Chance, eine verschüttete Person lebend zu retten, schwindet mit jeder Stunde, nach ca. 72 Stunden bestehen nur noch geringe Überlebenschancen.

Trotz des abgeschlossenen Einsatzes werden weiterhin Spenden benötigt. Die Kosten des Einsatzes sind bei weitem noch nicht gedeckt. Hier gehts zu den Spendeninfos.

Kommentare

2 Kommentare zu “Einsatzende [Update]” (davon )

  1. simon02 am 19. Januar 2010 11:49

    Hallo,
    Zitat: „Die Kosten des Einsatzes sind bei weitem noch nicht gedeckt.“
    In welchem finanziellen Rahmen bewegt sich den, ein solcher Einsatz ?
    Eine weitere Frage die sich da ergibt, erfolgt die Finanzierung solcher Einsätze ausschließlich durch Spenden ?
    Gruß
    Simon

  2. Christian Lewalter am 19. Januar 2010 14:53

    Habe gerade nochmal mit @fire gemailt, um deine Fragen zu klären:
    >In welchem finanziellen Rahmen bewegt sich den, ein solcher Einsatz ?
    Das ist noch nicht absehbar, man kann aber von einem mindestens 5stelligem Betrag ausgehen.
    >Eine weitere Frage die sich da ergibt, erfolgt die Finanzierung solcher Einsätze ausschließlich durch Spenden ?
    Ja, @fire finanziert sich ausschließlich durch Spenden, somit werden die Einsätze auch darüber getragen.
    Gruß
    Christian

Bottom