Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Stein a.d. Traun (by), (cl). Bei einem Felssturz am gestrigen Abend kamen ein 45-jähriger Familienvater und seine 18-jährige Tochter ums Leben als ein tonnenschwerer Felsbrocken, ungefähr so groß wie 2 Reisebusse, auf ein Einfamilienhaus stürzte und dieses komplett zum Einsturz brachte. Die Ehefrau und ein Sohn konnten heute morgen schwer verletzt aus den Trümmern gerettet werden. Warum es zu dem Unglück kam, ist noch unklar.

[Links] Tagesschaukleine Zeitung (m. Bild)Süddeutsche

[Bilderstrecke] AKTIVNEWS

[Feuerwehr] FF Stein an der Traun

[maps] Stein an der Traun

Kommentare

3 Kommentare zu “Felsbrocken stürzt auf Haus” (davon )

  1. Philipp am 26. Januar 2010 09:40

    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,673994,00.html
     
    Wobei „Brocken“ nicht unbedingt die richtige Bezeichnung ist. „Teil des Berges“ wäre mMn besser, denn dieser Brocken ist ja etwa so groß wie das Haus, das er getroffen hat.

  2. Florian Sperber am 26. Januar 2010 10:16

    Ein Video und eine Bilderstrecke gibt es bei Merkur-Online:
     
    http://www.merkur-online.de/nachrichten/bayern/meta-felssturz-toetet-vater-tochter-605354.html

  3. Tweets die Felsbrocken stürzt auf Haus : FWnetz – Feuerwehr im Netz erwähnt -- Topsy.com am 26. Januar 2010 17:07

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von fwnetz, Christian erwähnt. Christian sagte: @gicklbyte @schudi1860 HAbe was gefunden: http://www.fwnetz.de/2010/01/26/felsbrocken-sturzt-auf-haus/ […]

Bottom