Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Kommentare erübrigen sich, denke ich :)

(Danke, Sinisa!)

Kommentare

10 Kommentare zu “Parken Verboten” (davon )

  1. Christian Lewalter am 27. Januar 2010 14:50

    Schei… auf die Sache mit den 4 Schippen unter die Reifen. Nur so lernt der falsch parkende Autofahrer seine Lektion. ;-)

  2. nibe am 27. Januar 2010 15:31

    Generell keine schlechte Maßnahme, man hätte aber auch einfach eine Axt nehmen und die Scheibe einschlagen können. Tür auf Gang raus und weg mit dem Auto. Der Fahrer hätte auch so seine Lektion gelernt.
     
    Gruß nibe
    P.s.: Welches Land war das eigentlich?

  3. Stefan Cimander am 27. Januar 2010 15:44

    … stelle mir gerade vor, das hätte eine deutsche Feuerwehr gemacht. Oje, angefangen von schlechter Presse bis hin zu diszeplinarischen Maßnahmen – das ganze Programm. Anschließend noch ne Klage gegen die Gemeinde bzw. die beteiligten FA auf Schadenersatz …. ich mag gar net weiterdenken.

  4. Sebastian Schubert am 27. Januar 2010 16:14

    @stefan: ne die dt. feuerwehr hätte erstmal gestreikt und wäre dann geschlossen zurückgetreten. man hatte schließlich der gemeindeführung schon desöfteren gesagt das es zu wenig parkplätze gibt und diese schlecht markiert sind *duck&run*

  5. Stefan Cimander am 27. Januar 2010 16:31

    …@Basti … yo. Genau das. *duck and cover*

  6. Michael am 27. Januar 2010 18:59

    Weiß jemand, wo das war? :-)

  7. maos am 27. Januar 2010 19:40

    Bei den Tags steht Slowenien.
    Hab schon lange nicht mehr bei einem Youtube-Video so gelacht!

  8. Bolde112 am 28. Januar 2010 09:04

    Das Video ist echt super =) Aber wie Sebastian und Stefan schon erwähnten, das wäre wahrscheinlich die Realität in Good Old Germany.  An für sich muss ich aber sagen, gehört wirklich so gehandelt. Wer sich vor ein Feuerwehrhaus stellt und die Einfahrt bzw. Ausfahrt dicht macht, muss damit rechnen, dass etwas mit seinem Auto passieren könnte. Und bis man auf das Abschleppunternehmen wartet, dann kann man auch gleich die Nachbarwehr ausrücken lassen.
     

  9. Stefan Jurgahn am 29. Januar 2010 18:08

    @Michael
    bei Youtube steht Radovljica/Slowenien

    Ich habe mir auch gleich noch mal ein paar slowenische Videos angesehen und war doch einigermaßen über den hohen technischen Standard erstaunt. Wäre interessant mehr darüber zu erfahren. Vielleicht mal eine Reportage wert?

  10. Irakli West am 29. Januar 2010 21:50

    Ich soll ausrichten, dass die Szene gestellt ist, und dass auf dem Balkan keine Westeuropäer verspeist werden :)

Bottom