Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Ein Paar Eindrücke vom heutigen Tag. Tief verschneit, und mit -10°C recht saukalt. Der größte Teil vom Tag war Theorie, von Fahrzeugkonstruktion hin zu verwendeten Geräten. Am Nachmittag ging es dann raus zum ersten Herantasten, ein Anheben um 45 cm mit Niederdruck-Kissen sowie Unterbaumaterial. Größter Aha-Effekt: da man nicht sieht wo man das Kissen ansetzt, haben wir teils eine Scheibe erwischt, die dann recht eindrucksvoll zerplatzte.

Jimmy erklärt das Anheben von einem Bus.

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Schweden Raddning Tag 1” (davon )

  1. Philipp am 11. Februar 2010 15:18

    Jetzt weniger mit Bezug zum obigen Thema sondern allgemein bzgl. Heavy Rescue:
     
    http://www.osthessen-news.de/beitrag_G.php?id=1177932

Bottom