Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Neue Umfrage: Welches Land hat Deiner Meinung nach das beste Feuerwehrsystem? Wenn Du Dich festlegen würdest, für wen würdest Du stimmen? Ich weiss, Systeme sind fast unvergleichbar. Alternative Frage: wer hat die besten Feuerwehrleute? Oder das beste Gerät? Ziel ist hier herauszufinden wie wir uns hier in Deutschland im Vergleich zu anderen sehen. Ich bin mal absolut gespannt.

Welches Land hat das beste, fähigste Feuerwehrsystem?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Kommentare

15 Kommentare zu “(Umfrage) Welches Land hat das beste Feuerwehrsystem?” (davon )

  1. Max am 19. Februar 2010 22:57

    Gegenfrage: Wie viele Leute hier haben sich Deiner Meinung nach mit den Systemen sämtlicher genannten Länder ausreichend auseinander gesetzt? Ich zähle mich jedenfalls nicht dazu. *g*
     
    Aber ich gelobe Besserung und werde die Tage mal ein bißchen die entsprechenden Wikipedia Artikel verinnerlichen.. möp

  2. Irakli West am 19. Februar 2010 23:51

    @max vermutlich die wenigsten – es geht mir darum herauszufinden, welches System als „das Beste“ empfunden wird. Über das „warum“ kann man sich im zweiten Schritt Gedanbekn machen.

  3. MaxW am 20. Februar 2010 01:05

    Meine Vision vom Französischen System ist ziemlich negativ, wahrscheinlich weil ich es gut kenne…
    Stärken:
    1 – Breite Strukturen, die es erlauben durch zusammenarbeit sparsamer und effizienter zu sein als bei rein kommunalen, kleineren Wehren
    2 – gesetzlich geregelte Vergütung für freiwillige (obwohl ich mir nicht sicher bin, dass es eine Stärke ist…)
    Schwächen:
    1 – (Sehr) Knappe Ausbildung
    2 – meist schlechte, nicht durchgedachte Fahrzeuge, da die Beschaffungen meist national durchgeführt werden, und die französische Industrie daher keine richtige Konkurrenz erlebt (aber manche beschaffen doch Magirus-HLF’s!)
    3 – Grosser Anteil von Rettungsdienst-Einsätze durch wenig qualifizierte Feuerwehrleute durchgeführt
     
     

  4. Cimolino am 20. Februar 2010 09:05

    Hallo,

    sorry, aber mit der Umfrage kann ich nichts anfangen…
    1. ich kenn nicht alle Systeme näher bzw. auch nur im Ansatz (aber vermutlich mehr als die meisten anderen hier)
    2. die Systeme gehören oft zu anderen Rahmenbedingungen (z.B. Verkehrs- bzw. Besiedlungsstrukturen und sonstige Risiken), sind also nicht wirklich vergleichbar.
    3. die Systeme haben oft einen historischen Hintergrund – und auch denn kann man nicht mal eben auf andere überstülpen

    Insgesamt mein „Liebling“ mit Beispielen in ():
    Feuerwehr auch in der Fläche (D, A, CH)
    Gut ausgebildet (NL, GB, S, F)[ – das setzt aber voraus, dass es nicht mehr so viele sein können!]
    Aufgrund des Aufwands auch mind. teilweise vergütet (NL, GB, F, SP)
    Auch in Teilbereichen stärker professionalisiert (F, SP, GB).
    Führungsstrukturen mit überörtlich greifenden Unterstützungsstruktuen (wie dt. FwDV 100 mit den seit Jahren sehr langsam anlaufenden Entwicklungen)

  5. Stefan Cimander am 20. Februar 2010 16:47

    Ich muss da meinen Vorredner zustimmen. Das ist eine reine „Bauch“-Umfrage. Interessant wäre die Umfrage natürlich im Kontext eines die FW-Systeme vergleichenden Artikels.

    Eine Anmerkung: Warum führst du Österreich in der Umfrage auf. AFAIK ist das System dem Deutschen am ähnlichsten.

    Wie schon mehrfach gesagt, finde ich das schweizer System sehr gut: Ausrichtung an tatsächlichen Erfordernissen in Kombination mit einer Organisation, die das ganze a) finanziert und b) auf die EInhaltung der Regeln pocht. Schwächen sind natürlich, dass jeder Kanton seine eigene Suppe kocht.

  6. MaxW am 20. Februar 2010 17:00

    @Stefan:
    Obwohl die Systeme ziemlich vergleichbar sind, ist das österreichische meiner Ansicht nach viel ezxessiver!
    Beispiel 1:Feuerwehr Wolfurt, Vorarlberg, zwei TMB und weiss-ich-wieviele Löschfahrzeuge für 8 000 Einwohner! Okay, die haben ein Güterbahnhof, aber nicht mit Kornwestheim oder Maschen vergleichbar!
    Beispiel 2: Mülleimerbrand mit LF, RLF, ELF (Deutsch: TSF, HLF, ELW 1), zwei Trupps unter Atemschutz, einer mit HD-Rohr, der andere mit Mittelschaumrohr!
     

  7. Gonzo am 20. Februar 2010 18:23

    Also ich denke das das eine Sehr schlechte Umfrage ist. Wenn du in einer Fußballmanschaft fragst wer die beste ist, Antworten alle, das sie das sind.
    Ich denke das jedes Feuerwehr System seine Berechtigung hat. Vergleichen wir viele Syteme andere Länder, wären wir glatt überversorgt.
    Negativ bei uns ist nur, das wir selber immer an uns herum nörgeln.  Bester Beweis ist gerade im Bereich der Fahrzeugbeschaffung zu sehen.
    Feuerwehr A hat ein tolles HLF bekommen. Wie auch immer es aussieht und was dort verladen ist, es wird im nächsten Fachforum gleich auseinder gerissen.  Anstand das Ding einfach mal nicht zu kommentieren.
    Wir sind uns untereinander schon nicht grün. Im Ausland hingegen habe ich immer das Gefühl bekommen das mann selbst als Freiwilliger viel mehr Respektiert wird.  Da werden auch viel mehr Fachgespräche geführt und wird auch nach seiner Meinung gefragt.
    Die Deutsche Feuerwehrlandschaft kann sich International blicken lassen. Wir meinen nur immer zu anderen aufblicken zu müssen und stehen uns selber damit im Weg.
     
     

  8. brandler am 20. Februar 2010 21:07

    @MaxW:

    Wolfurt ist mE ein schlechtes Beispiel für Exzessivität. Bei genauer Betrachtung der Fahrzeugübersicht auf deren homepage wirst du nämlich feststellen, dass eine der angeführten TMB die andere ersetzt hat. Und jetzt – ganz abstrakt – 2 wasserführende LF und 2 ohne Wasser plus eine TMB plus ein ELW plus ein Kleintransporter ist nicht wirklich exzessiv. VA wenn man das teilweise Alter der Fahrzeuge einbezieht und die Tatsache, dass es keine weiteren Feuerwehren in der Gemeinde gibt. Da gibts in der Klasse sicher auch in Deutschlöand Vergleichbares.
    Wenn man ausrüstungsmäßige Exzesse in Österreich sehen will, sollte man den Blick nach Niederösterrreich richten… 

  9. simon02 am 20. Februar 2010 21:35

    Hallo,

    ich finde die Umfrage nicht schlecht, sondern sehr interessant.
    Interessant wäre im Anschluss an die Umfrage, die Diskussion warum eine Vielzahl der Teilnehmer an der Umfrage, die Feuerwehrsysteme in anderen Ländern als besser einschätzen.

    @Gonzo – das Fahrzeugbeschaffungen diskutiert werden, finde ich nicht schlimm.
    Des Weiteren finde ich schon das genug „Fachgespräche“ geführt werden, unser Problem ist aber das dabei nichts rauskommt.
    Und dies ist ein Umstand der in Verbindung mit unserem Feuerwehrsystem steht, jeder kann sein eigenes „Süppchen“ kochen.
    Das wir uns selber im Weg stehen, da stimme ich zu.

    Gruß
    Simon

  10. Irakli West am 20. Februar 2010 21:42

    @simon02 danke, das ist der Hintergedanke. Man kann bestimmt nicht – und das ist beileibe kein Vorwurf – erwarten, dass andere Systeme objektiv bewertbar sind. Vielmehr geht es mir um die Wahrnehmung, wie man sich selbst sieht und die anderen. Das ist eine grundlage, um diese Wahrnehmung ein bisschen weiter aufzubohren. Nächster Schritt wäre herauszufinden, was genau an unserem System für gut befunden wird, genauso bei den anderen.

    Wie gesagt – man kann’s leider nicht allen recht machen, aber damit kann ich prima leben :)

  11. molli1965 am 21. Februar 2010 01:26

    Also kann die de nicht als Top bewerte da meistens Technik  von 1970 angewendet wird.

  12. nawerwohl am 22. Februar 2010 08:45

    Hallo,
    gibts denn wirklich das „beste“ Feuerwehrsystem ?
    Die Schweizer haben meiner Meinung nach die besten Ansätze in Sachen Finanzierung ( auch die Besoldung der FA ). Jedoch finde ich es kritisch, dass Rettungssätze z.B. erst nach ca. 20 min. am Unfallort eintreffen da diese (nur) bei Stützpunktwehren vorgehalten werden.
    Gruß Eric

  13. Flo Weber am 23. Februar 2010 13:36

    Bei uns unterscheiden sich ja allein die einzelnen Bundesländer schon. Welches Bundesland is da wohl am besten?! ;)
    Aber in Sachen Führung/Leitung im Einsatz sind denk ich die Britten richungsweisend gewesen mit ihrem Incident Command-System.
    Da haben wir uns auch einiges abgeguckt.
    (zB. Führungswesten)
    Ob wir hier in DE an erster Stelle stehen bezweifle ich auch.
     

  14. Cimolino am 23. Februar 2010 18:49

    @ Flo W.: Wann hat GB das ICS eingeführt?
    Waren da nicht die Amis schneller? Weltweit mit am meisten kopiert dürfte Brunacini (ehem. Phoenix FD sein), der m.W. auf Basis eines Empfehlung für den Wildfire Service ähnliches für die „normale Fw“ entwickelt hat…

    Auch „wir“ haben für die Buchreihe Einsatzpraxis viel von Brunacinis Ideen übernommen.

  15. brezl am 24. Februar 2010 17:03

    Hallo!
    ich glaube das beste system bekommt man hin, wenn man die systeme von schweden u. österreich verbindet.

Bottom