Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(sc). In loser Folge stellen wir im FWNetz Weblogs aus den Bereichen Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz vor. Heute erzählt uns Henning Rolapp etwas über seinen Blog spritzenhaus.info.

Screenshot Spritzenhaus.info

Das Blog spritzenhaus.info berichtet aus der Welt der Feuerwehren.

Stelle Deinen Blog in einem Satz vor!

Spritzenhaus.info ist ein Blog rund um die Feuerwehr in Schleswig-Holstein und Deutschland.

Seit wann bloggst Du und steht womöglich ein Team hinter spritzenhaus.info?

Seit Oktober 2009 gibt es das Blog in seiner jetzigen Form. Bisher blogge ich alleine, und das soll erst mal so bleiben. Ich möchte das Blog erst alleine entwickeln. Die endgültige Form hat das Blog nämlich noch nicht erreicht. Ich könnte mir aber durchaus Kooperationen mit Kameraden aus anderen Ämtern/Kreisen vorstellen.

Wie bist Du auf die Idee gekommen einen Blog über die Feuerwehr zu führen?

Im März 2009 hatte ich die Idee etwas über Feuerwehren/Feuerwehrhäuser in meiner Umgebung ins Netz zu stellen. Diese Seite ist jetzt als Wiki vorhanden. Nach kurzer Zeit wollte ich auch Einsätze und Veranstaltungen online stellen. Dazu spaltete ich das Blog als Extrateil des Wiki ab. Außerdem finde ich es schade, dass es wenig Berichterstattung aus dem hohen Norden gibt. Der Großteil des „Feuerwehrinternets“ spielt sich meiner Meinung nach südlich von Hannover ab.

Erzähle ein wenig über diese Wiki.

Das Wiki war vorher eine herkömmliche HTML-Seite. Ich hatte es als Pendant zu „bos-fahrzeuge.info“, also „spritzenhaus.info“ konzipiert und es sollten nur Fotos von Feuerwehrhäusern zu sehen sein. Als jedoch immer mehr Informationen rund um diese Häuser kamen, war der Pflegeaufwand sehr groß. Immerhin waren zu diesem Zeitpunkt schon 70 Feuerwehren auf der Seite. Deswegen suchte ich eine Form das ganze zu automatisieren. Da ich leider kein Programmiertalent in PHP habe, fand ich ein Wiki praktisch. Leider hakt es in letzter Zeit mit der Motivation. Aus diesem Grund möchte ich das Wiki für interessierte Kameraden öffnen.

Henning Rolapp. Bild: H. Rolapp

Henning Rolapp bloggt über die Feuerwehr in seinem Blog spritzenhaus.info. Bild: H. Rolapp

Worüber schreibst Du am liebsten bzw. worüber fällt es Dir am schwersten zu schreiben?

„Feuerwehr der Woche“ ist eigentlich meine Lieblingsrubrik. Bisher habe ich da immer selber recherchiert. In Zukunft will ich vorab auch ein kleines Interview mit der Wehr führen. Bisher habe ich alle Informationen aus der jeweiligen Internetseite herausgesucht. Deshalb sind Feuerwehren ohne Webseite bisher leider unbeachtet geblieben. Kleinere Feuerwehren sind nicht uninteressant, aber bei größeren ist es einfacher an Informationen zu kommen. Es ist aber eine reine Gefühlsentscheidung, welche Feuerwehr ich für die Rubrik auswähle.

Es gibt keine Themen, die ich vom Schreiben ausschließe. Ich muss nur erstmal mit dem Schreiben anfangen, dann läuft das auch. Primär versuche ich aber Einsätze und Interessantes rund um die Feuerwehren zu veröffentlichen. Aber auch Fahrzeuge und Technik gehören zu den Schwerpunkten.

Was war Dein größter Erfolg als Blogger?

Bisher hatte ich da kein besonderes Erfolgserlebnis. Außer die Anfrage des FWNetz.de zu diesem Interview.

Hast Du Blog-Vorbilder und/oder einen Lieblings-Feuerwehr-Blog?

Ich habe lange das alte Feuerwehr-Weblog verfolgt, und jetzt das FWNetz sowie feuerwehrleben.de. Letzterer ist meiner Meinung nach ein tolles Blog.

Wie kam Dein Blog bei Kollegen und Vorgesetzten bzw. in Deiner Feuerwehr an?

Bisher hatte ich da leider nur wenige Rückmeldungen. Es gibt nur einen Mitbürger der mir positives Feedback gab. Dieser schreibt auch regelmäßig Kommentare und gibt Anregungen.

Wie sind Deine Kontakte zu anderen BOS-Blogs? Kooperierst Du mit anderen Blogs oder Portalen?

Florian Fastner von feuerwehrleben.de und ich gucken uns regelmäßig gegenseitig ins Blog.
Ansonsten ist meine Linkseite noch sehr ausbaubar.

Was wünschst Du dir in Bezug auf Deinen Blog?

Dass es mir gelingt mehr Informationen zusammenzutragen. Leider gibt das Netz bei uns im Norden, in Bezug auf die Internetauftritte der Feuerwehren oder über die Feuerwehr, nicht so viel her. Hinweise von Lesern/Kameraden auf Einsätze etc. helfen mir sicherlich. Ich hoffe außerdem, dass ich keine Bekanntschaft mit Abmahnungen mache.

Stellen Sie sich kurz vor.

Mein Name ist Henning Rolapp, ich bin 27 Jahre alt und seit 17 Jahren in der Feuerwehr Flensburg-Engelsby. Ich bin bei uns Leiter des Atemschutzes und Gruppenführer. Nebenbei bin auch noch Webmaster unserer FF-Webseite.

Vielen Dank für das Interview Henning Rolapp. Das Interview führte Stefan Cimander.

Du möchtest Deinen BOS-Weblog auch vorstellen oder kennst einen Interessanten Weblog, den man hier im FWNetz vorstellen sollte? Dann schreibe eine kurze Nachricht an sc [ät] fwnetz [Punkt] de.

Links

Bisher erschienen:

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Du musst angemeldet sein, um zu kommentieren.

Bottom