Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Leider keine technischen Details verfügbar, aber immerhin eine Bilderstrecke. Hier also „dat Ding“, ein ziemlicher Leckerbissen. Ob er auf der Interschutz zu sehen sein wird? Danke nochmal an „Die Quelle“ (thanks!). Klick für größere Ansicht.

Kommentare

9 Kommentare zu “Jetzt aber: Bilder vom Ziegler Zetros” (davon )

  1. Cimolino am 1. Mai 2010 14:08

    Hallo,

    imposante Erscheinung…. hoffentlich bleiben die Bilder länger… ;-)
    Am Fahrgestell ist übrigens alles Serie, was man sonst teuer umbauen muss, wenn man schwer ins Gelände bzw. ins Wasser will.
    Beim Automatikgetriebe (Allison soweit ich weiß) rate ich allerdings zur Vorsicht, da sind unsere Erfahrungen wie gesagt in schwerem Gelände bzw. heftigem Gefälle eher negativ…

  2. Stefan Jurgahn am 1. Mai 2010 14:41

    Hi,
    find ich auch sehr imposant. Ist übrigens auch ganz interessant mal auf ziegler.hr vorbei zuschauen. Was mir auch gut gefallen hat ist dieses TLF 10/25 auf U20
    http://www.ziegler.hr/de/novosti/novosti/isporuceno_ziegler_sumsko_vozilo_tlf10_25_u-20.html
     

  3. MatthiasM am 1. Mai 2010 15:50

    Auf dem Fahrgestell war auf der Bauma allerlei zu sehen. Zuerst dachte ich, irgendeine Re-Import-Schnauze für den asiatischen Markt, aber nein…. Erinnern mich von der Kantigkeit fast schon an die letzten Magirus-Eckhauber.

  4. MaxW am 1. Mai 2010 19:22

    Sieht so aus als wären die Fotos in Frankreich gemacht… Wir sind doch die einzigen die die blöden (und dazu noch teuren) chromierten F1 Helme haben, oder?

  5. Medevac71 am 1. Mai 2010 20:02

    Zur Identifizierung/Lokalisierung kann man auch die Kennzeichen hinzuziehen…. und franz. sehen ja etwas anders aus, glaube ich

  6. Cimolino am 1. Mai 2010 20:24

    Dürfte in Kroatien sein…

  7. Markus Weber am 1. Mai 2010 21:32

    Ja, das ist Kroatien, genauer gesagt in Zagreb zugelassen. Image Zoome für firefox sei Dank.

  8. Marvin am 1. Mai 2010 22:14

    @Markus
    Das geht auch schneller mit „Strg und +“
    Solang bis es gr0ß genug ist, und dann wieder mit „Strg + 0“ (Null) zurück.

  9. Stefan Jurgahn am 1. Mai 2010 22:35

    hmm..Warum ich wohl von ziegler.hr schrieb?

Bottom