Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

In Horst und Brunsmark (beides SH) hat man sich offensichtlich Gedanken über die Zukunft gemacht. Spannend finde ich was der Verband dazu sagt….

Zeitungsartikel

Kommentare

2 Kommentare zu “Zwei Wehren werden eins.” (davon )

  1. Phillipp Müller am 11. Mai 2010 10:54

    Oh Mann!
    Wie wäre es wenn der Herr KBM sich auf sein Kerngeschäft, die Gefahrenabwehr konzentrieren würde?
    Wäre ja auch noch schöner, wenn die Feuerwehr fürs Hecke schneiden zuständig wäre.
    *kopfschüttel*

  2. Ole am 11. Mai 2010 22:45

    Schön, dass es auch noch Feuerwehren in D gibt, denen es um die Sache geht.
    Massenaustritte, beleidigte Leberwürste unkonstruktive Selbstdarsteller und Ich-heul-mich-in-der-Presse-aus-Wehrführer, denen es nur um sich selbst und nicht um den Brandschutz geht, hat Deutschland schon genug.
    Achja, die Der-Bürgermeister-Ist-Schuld-und-kauft-uns-keine-Spielzeuge-jetzt-treten-wir-aus-Wehrleiter habe ich noch vergessen.

    Dickes Lob nach Horst und Brunsmark !!!
    Viel Erfolg für die gemeinsame Sache.

    Der KBM sollte in der Tat einmal drüber nachdenken, ob er den richtigen Posten bekleidet, wenn ihm die Hecken wichtiger sind als der Brandschutz. Vieleicht sollte er Kreisgärtnermeister werden.

    Ole

Bottom