Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(hl). Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) hat in den letzten Tagen wegen der Interschutz und dem 28. Deutschem Feuerwehrtag einige Pressemitteilungen (PM) verschickt. Nachfolgend ein Blick in die Mitteilungen Nummer 61 bis 70:

Nr. 61 „Leipzig verbindet mit Deutschlandkarte“

Mehr als 3.000 Feuerwehrleute haben ihre Herkunft auf einer Deutschlandkarte am Eingang zum DFV-Stand verewigt. Unterschiedliche Farben der Nadelköpfe lassen erkennen, ob es sich um Angehörige einer BF, FF, JF oder WF handelt. [Link zur Ursprungsmeldung]

Nr. 62 „Sammelaktion für Stiftung“

Die Firmen MP Soft 4U (MP-Feuer) und Metz haben während der Interschutz gesammelt und den Erlös der Stiftung „Hilfe für Helfer“ übergeben. Die Stiftung, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum feiert, unterstützt die Versorgung von Feuerwehrleuten nach besonders belastenden Einsätzen. [Link zur Ursprungsmeldung]

Nr. 63 „Leipzig empfängt die Jugendfeuerwehr“

Mit einem eigenen Jugendempfang im Neuen Rathaus begrüßte Bürgermeister Heiko Rosenthal die Jugendlichen und Jugendleiter der deutschen Jugendfeuerwehren in der Messestadt Leipzig. [Link zur Ursprungsmeldung]

Nr. 64 „Fahnen-Ausstellung – mehr als 200 Exponate“

Im Rahmen des 28. Deutschen Feuerwehrtages wurden mehr als 200 Fahnen aus der gesamten Bundesrepublik im Museum der bildenden Künste in Leipzig gezeigt. Die älteste Fahne stammt aus dem Jahr 1850 und ist der Feuerwehr Mannheim gewidmet. [Link zur Ursprungsmeldung]

Nr. 65 „Präsentation historischer Feuerwehrautomobile“

In der Leipziger Jahnallee wurden mehr als 200 historische Feuerwehrfahrzeuge präsentiert: Von einer Handdruckspritze aus dem Jahr 1882 bis zum aktuellen Messemodell. Ein „roter Lindwurm“ durch die Innenstadt von Leipzig bildet heute zwischen 12 und 14 Uhr den Abschluss dieser Veranstaltung. [Link zur Ursprungsmeldung]

Nr. 66 „Jugendfeuerwehr ergänzt Feuerwehr-Aktionsmeile“

Am Samstag ergänzte die Jugendfeuerwehr die Feuerwehr-Aktionsmeile in der Leipziger Innenstadt, die seit Dienstag stattfand. Ob Rodeo-Reiten, eine Puppenbühne oder Aktionsspiele mit Wasser – es gab einige Aktionen und Mitmachspiele. [Link zur Ursprungsmeldung]

Nr. 67 „CTIF-Marsch erklang nach 22 Jahren wieder“

Der DTIF-Marsch war zuletzt 1988 erklungen und seitdem verschollen. Das Blasochester der FF Obernhau (sn) spielte das Stück während dem 1. Europäischen Feuerwehrmusikfestival in Leipzig. Es soll zukünftig die Delegiertenversammlungen und Wettkämpfe des CTIF begleiten. [Link zur Ursprungsmeldung]

Nr. 68 „Brauner Geist in unserer Gruppe?“

Die JF diskutierten die Gefahr der Unterwanderung von Rechtsextremisten. Zudem stellte die Jugendorganisation das Modellprojekt „JF strukturfit für Demokratie“ vor. [Link zur Ursprungsmeldung]

Nr. 69 „Gute Partnerschaft: Feuerwehrverband und Industrie“

Bericht über den Interschutz-Galaabend, der am vorletzten Messeabe in der Glashalle der Leipziger Messehalle stattfand. [Link zur Ursprungsmeldung]

Nr. 70 „Resolution der DJF“

Die Delegiertenversammlung der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF) hat gestern eine Resolution beschlossen: Es sollen demokratische Werte vermittelt werden. Zudem will man sich gegen die Unterwanderung durch rechtsextreme Gruppen wappnen. [Link zur Ursprungsmeldung]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom