Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(hw). In Halle 2 zeigte YONE aus Japan einen vielseitig einsetzbaren Stützkrümmer, der den Strahlrohrführer deutlich entlasten soll.

Der E-Nozzle Holder kann auf mehrere Arten genutzt werden: Als Schulterstütze, als Hüftstütze oder auf dem Boden als Wasserwerfer ist der E-Nozzle Holder verwendbar.

Bei dem gezeigten Strahlrohr am E-Nozzle Holder handelt es sich um den YONE Coolfighter. Neben den üblichen Einstellorganen für Strahlform und Durchflussmenge hat es einen weiteren Einstellkranz, an dem ein weitwinkeliger Sprühstrahl zugeschaltet und in der Stärke variiert werden kann. Dieses soll die Wärmebelastung für den Strahlrohrführer deutlich reduzieren.

In Deutschland müssen sich Interessenten leider noch gedulden, das es keinen Vertriebspartner gibt.

Link: YONE CO.

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Interschutz-Splitter #2 – Stützkrümmer auf japanisch” (davon )

  1. Magnus Hammerl am 15. Juni 2010 09:01

    Mit „Hüpfstütze“ ist wohl Hüftstütze gemeint, oder?
    ;)

Bottom