Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Fulda (he), (cl). Gestern berichteten wir in den News über einen Großbrand in einer Lackfabrik in Fulda. Während der Löscharbeiten kam es zu einer interessanten Szene, die bei hr-online zu sehen ist. Ein zischendes Geräusch sorgt für eine Räumung der Einsatzstelle, da eine Explosion befürchtet wurde. Schon krass zu sehen, wie die Einsatzkräfte die Beine in die Hand nehmen. Also daran denken: Immer den Rückzugsweg im Auge behalten – auch beim Außenangriff.

Videolink (besagte Szene ab Laufzeit 40 Sekunden)

Kommentare

5 Kommentare zu “Flucht!” (davon )

  1. Medevac71 am 16. Juli 2010 10:54

    Der Kameramann bleibt aber auch eiskalt stehen, oder? :-P

  2. Christian Lewalter am 16. Juli 2010 10:59

    @Medevac71 Oder die Kamera auf einem Stativ bleibt stehen…

  3. Medevac71 am 16. Juli 2010 12:46

    okay das ist natürlich eine Möglichkeit, scheint auch wirklich so zu sein, oder er hält richtig richtig ruhig….ne, aber an ein Stativ dachte ich nicht, da ich das noch nie bei Nachrichten Kameraleuten(/fotografen) gesehen habe. u r right

  4. p_k am 18. Juli 2010 11:20

    Ich dachte erst nach dem Lesen des Textes und vor dem Video, es handele sich da um solch ein Rückzugssignal wie hier ab ca. 00:30 zu hören:
    http://www.youtube.com/watch?v=KvnWX-HQ2FU
    Gibt es sowas in Deutschland auch?

  5. Solgull am 18. Juli 2010 18:37

    Laut Einsatzpraxis – Atemschutz-Notfallmanagment bei der BF Osnabrück seit 2008: 3x kurz, Pause, 3x lang

Bottom