Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Erdgas-Bus explodiert

12. August 2010 von  

Seoul (Korea), (cl). In der koreanischen Hauptstadt ist ein mit Erdgas betriebener Linienbus explodiert. Die Explosion verletzte 11 Insassen des Busses sowie 6 Passanten. An benachbarten Gebäuden wurden Fensterscheiben zerstört. Als Ursache wird ein Defekt am Gastank angenommen. Der Tank bei den Bussen diesen Typs befindet sich unter dem Bus, nicht wie z.B. in Deutschland üblich auf dem Dach.

[Link] Korea Herald

Kommentare

2 Kommentare zu “Erdgas-Bus explodiert” (davon )

  1. nibe am 12. August 2010 13:12

    Interessant ist auch die Reaktion der anderen Verkehrsteilnehmer. Einige laufen weg, andere versuchen zu wenden und einige scheinen helfen zu wollen.

  2. Medevac71 am 12. August 2010 14:34
    Medevac71

    njoa, finde ich aber auch irgendwie verständlich, ich glaube, dass es dort auch nicht so oft vorkommt, dass ein Bus in die Luft fliegt (muss man ja in den ersten Sekunden annehmen), bzw eine solche Explosion von einem Bus ausgeht. Und auch wenn der Clip geschnitten ist, viel länger als ne Minute wurde da ja auch nicht aufgenommen….

Kommentar hinzufügen

Du musst angemeldet sein, um zu kommentieren.

Bottom