Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(hw). Auf der Autobahn A10 im Schönefelder Kreuz kam es heute vormittag zu einem schweren Busunfall. Ersten Berichten zufolge hat eine Autofahrerin bei der Einfahrt von der A113 auf die A10 die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und ist mit dem Richtung Frankfurt/Oder fahrenden Bus kollidiert. Der Busfahrer verlor daraufhin die Kontrolle über den Bus. Dieser prallte anschließend gegen einen Brückenpfeiler. Vier der 46 Insassen wurden bei dem Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert. Bei dem Unfall kamen 13 Menschen ums Leben. Über 300 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz, darunter sechs Rettungshubschrauber.

Links:

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom