Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Winden: wer kennt sich aus?

11. Oktober 2010 von  

Die Frage wurmt mich schon ein wenig länger, und vielleicht hat ja ein Leser gute Infos zu Arten von Winden. Hierzulande sind die “Rahmenwinden” (denke, allen Voran Rotzler) am ehesten verbreitet. In Skandinavien habe ich ausschliesslich frontmontierte Winden gesehen, hier Warn.

Das verblüffende: diese sehen wesentlich pragmatischer aus, und vor Allem packen die oft (nicht-umgelenkt) mehr Kraft als die Rahmenwinden. Was mir an dieser Winde gut gefällt: Kunststoffseil.

Das ist aber die Laiensicht. Als Argumente für und wider stelle ich mit bei Rahmenwinden einen wesentlich gleichmäßigeren und womöglich ruckfreieren Zug vor, auch meinte jemand, dass die Normlänge HLF so leichter einzuhalten wäre. Vorteil Frontwinden: vor Allem Preis, und weniger “Chance” den Rahmen zu verziehen, da die Winde zentral auf den Rahmen aufgesetzt ist.

Soweit das Hörensagen. Hat jemand verlässlichere Pro- und Kontra-Infos? Hat sich jemand bei der Beschaffung mit beiden Alternativen auseinandergesetzt? Gibt es KO-Kriterien? Danke!

Kommentare

2 Kommentare zu “Winden: wer kennt sich aus?” (davon )

  1. addi am 11. Oktober 2010 20:36

    moin,
    so bei einer “rotzler”winde ist der große vorteil, dass sie eine gleichbleibene zugkraft hat.
    bei einer trommelwinde ist der nachteil, dass sie emorme zugkraftverluste hat, je mehr seil auf der trommel aufgespult ist. also je weniger seil auf der trommel, desto mehr zugkraft hat die winde.

    vielleicht konntest du damit ein wenig anfangen :)

  2. Cimolino am 11. Oktober 2010 21:17
    Cimolino

    Hallo,

    1. Fahrzeug muss für die Last an der Stelle geeignet sein – ganz viele Frontwinden sind “einfach so” vorn befestigt…
    2. Winde muss für den Zweck geeignet sein (Zugkraft, Dauerbelastbarkeit, Halten, ggf. Schleppen).
    3. Kunststoffseile sind schön leicht, aber
    – i.d.R. nicht temperaturbeständig
    – i.d.R. fragwürdig, was den Kontakt mit Benzin/Öl und anderen Chemikalien angeht

    Einbauwinden im Rahmen stehen vorn nicht über (Fahrzeuglänge wird kürzer).
    Frontwinden können ggf. besser für die Raumausnutzung am Rahmen und für die Gewichtsverteilung sein.

    More auch zu Seilwinden und deren taktischen Nutzen etc.
    http://www.einsatzpraxis.org/de/home/buecher/einsatzfahrzeuge_-_technik.html

    Ansonsten…. DAS ist eine Frontseilwinde, was “auf den Hacken hat”… ;-)
    http://www.truckenmueller.org/2/21/2200/22007812.jpg

Kommentar hinzufügen

Du musst angemeldet sein, um zu kommentieren.

Bottom