Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Ihr wollt Euch in THL fit machen? Schritt 1: Gerätekunde, Taktik, SER. Schritt 2: Arbeiten am ganzen PKW, ob auf Seite oder allen Vieren. Schritt 3: PKW deformieren. Wenn nicht gerade ein Bagger, ein Radlader, Gabelstapler, Ladekran oder ähnlich bereit steht: ein Kürbis tut’s auch.

Kommentare

4 Kommentare zu “THL VU: Realistische Verformung erzeugen” (davon )

  1. MatthiasM am 27. Oktober 2010 11:11

    *heul* davon könnte man 1000 Gläser feinstes Kürbis-Chutney oder ein paar Hektoliter Kürbissuppe kochen. Mein Gärtnerherz blutet…. Kinder, bitte nur nachmachen, wenn das THW bereitsteht und die Kürbistrümmer art- und mengengerecht in der Gulaschkanone weiterverarbeiten kann.
    lG Matthias

  2. Sebastian Hodapp am 27. Oktober 2010 22:35

    Alternativ kann man natürlich auch Wasser verwenden (was die ein oder andere Feuerwehr event. öfter dabei hat, als einen Kürbis):
    http://www.youtube.com/watch?v=e48ff8Zhanc

  3. Cimolino am 28. Oktober 2010 08:03

    Hallo MM,

    wo ist das Problem, ist doch praktisch in 0:50 ff fertig, musst Du nur noch warm machen… ;-)

  4. nawerwohl am 28. Oktober 2010 14:35

    Na dann wollen wir doch mal in Nachbars Garten gehen…..
     
    @Matthias – wie zur Hölle willst du das Ding in einen Kochtopf bringen ????  ;-)

Bottom