Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Luzern (Schweiz), (sc). Eine Übung des Polizeilöschpiketts der Stadt Luzern (Kanton Luzern/Schweiz) verlief nicht so, wie es sich der Übungsleiter aussgedacht hatte, denn die Kameraden vom Tagespikett der Luzerner Feuerwehr mussten zur Hilfe eilen. Ziel der Übung war es ursprünglich eine brennbare Flüssigkeit innerhalb eines zum Abbruch stehenden Hauses zu löschen. Vermutlich durch Konveltion entzündete sich Styropor im Dach des Haueses und es enstand ein Schwelbrand. [20min.ch] [Neue Luzerner Zeitung] [Feuerwehr Stadt Luzern]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom