Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Shanghai (VR china), (iw) Was nützt der beste und schönste VB, wenn man ein Hochhaus mit brennbaren Materialien, hier in Form eines Gerüsts, umhüllt. Ein Brand entstand nämlich dort, breitete sich dann auf das Hochhaus selbst aus. Die Folge: mindestens 12 Tote.

Film bei Flickr

Bilder bei Flickr

Meldung bei BNO News

Update 17:00 : die staatliche Nachrichtenagentur spricht inzwischen von 42 Toten. Weitere Informationen und sehr beeindruckend-beängstigende Bilder hier. Mehr Video bei CNN.

Update 18:15: Riesige Bildergallerie, inklusive Menschen auf dem Gerüst

Kommentare

5 Kommentare zu “China: 12 Tote bei Hochhausbrand (Update)” (davon )

  1. Christian Lewalter am 15. November 2010 15:56

    Noch ein Video aus einer anderen Perspektive http://ireport.cnn.com/docs/DOC-518934

  2. diggler am 15. November 2010 21:41

    Wow, da fragt man sich wie man an soetwas rangehen soll und ich hätte mir wohl gewünscht diesen Tag frei genommen zu haben.

  3. Fritze112 am 16. November 2010 03:46

    Moin aus Shanghai!
    der Brandort war ca. 300m Luftlinie von meinem Buero entfernt. Neben den Schwierigkeiten fuer die Einsatzkraefte die Brandstelle zu erreichen (da div. Schaulustige die Notwendigkeit Loeschfz. durchzulassen nicht so richtig erkannt haben bzw. vor denen die E-Stelle erreichen mussten), war es gestern relativ windig in SHA, weswegen das Feuer sich in relativ kurzer Zeit ausbreiten konnte.
    Im Verlauf wurde dem Anschein nach ein Pendelverkehr per KTW und Kleinbus fuer Verletzte zwischen dem Brandort und dem naechstgelegenen Krankenhaus eingerichtet.
    Was den VB angeht, so ist dies in China nach wie vor leider eher ein Randthema und wird nicht konsequent verfolgt – vielleicht wird dies ja jetzt geaendert.
     
    BTW: Feuerwehr in China ist dem Militaer unterstellt

  4. Fritze112 am 16. November 2010 07:58

    Nach Informationen der lokalen Presse hat die Polizei heute vormittag 4 Schweisser verhaftet, die den Brand vermutlich ausgeloest haben. Diese waren illegal (ohne Lizenz) im Bereich des 10.OG mit arbeiten an der Fassade beschaeftigt.
    Die Anzahl der Opfer ist derweil auf 53 gestiegen.

  5. Medevac71 am 16. November 2010 18:20

    Hier gibts noch ne Hand voll interessanter Bilder
     
    http://drugoi.livejournal.com/3414977.html

Bottom