Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein ganz großer für unsere Wehr. Das Gerätehaus liegt an einer stark befahrenen Straße, mit allen Vor- und Nachteilen. Gut: wir haben direkt vor der Haustür einen Überflurhydranten. Dessen Abgänge sind im 90° zur Straße angelegt. Das bedeutet, beim Spülen machen wir entweder die Hauswand oder vorbeifahrende Auto sauber… Nun ist eine neue Fahrbahndecke gelegt worden, und im Zuge dessen wurde diese kleine Parkfläche gesperrt. Klitzekleiner Unterschied für die anderen, ein gewaltiger für uns. Endlich Platz :)

Kommentare

2 Kommentare zu “Kleine große Veränderungen” (davon )

  1. nawerwohl am 25. November 2010 20:47

    Jetzt im Winter macht doch ein bisschen Wasser auf der Straße erst richtig Spaß  ;-)

  2. Ulrich Wolf am 26. November 2010 10:28

    Beim Spülen des Hydranten könnte man einen Stützkrümmer verwenden…Dann werden nur die Füße naß :-)

Bottom