Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(sc). Hat gestern Abend jemand von euch den Film „380.000 Volt – Der große Stromausfall“ auf SAT.1 gesehen? Meinungen? Ich wollte mir das nicht antun, und hab mich lieber mit einem historischen Roman beschäftigt. Aber wenn ich die Inhaltsangabe richtig gelesen habe, kommen die dargestellten Vorkommnisse nahe an das heran, was Peter Schwindt in „Schwarzfall“ beschrieben hat.

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Film „380.000 Volt“” (davon )

  1. Max60 am 3. Dezember 2010 23:59

    Ich habe ihn gesehen; jedenfalls teilweise, aber ausreichend lange, um festzustellen, dass der Film trotz des interessanten Themas sicher nicht in meiner „Hall of Fame“ landen wird..
    Btw, vielleicht mal ein interessantes Thema für einen Artikel: „Vorsorge für den Notfall“?
    Ich habe mir in letzter Zeit nämlich öfter Gedanken gemacht, wie man für welchen Fall vorsorgen könnte (Feuer in Wohnung, „Flächenlage“) und es wäre mal interessant zu erfahren, wie (ob) andere das handhaben.

Bottom