Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Kleiner Lesetipp für heute. Zufällig hier drüber gestolpert (Quelle leider inzwischen unbekannt, sorry). Arnold Gladding war ein junger Feuerwehrmann in Neuseeland. 1904 stürzte eine Wand bei einem Brand auf ihn. Erst viel später fand man heraus, dass er sich dabei die Wirbelsäule gebrochen hatte; er verstarb an den Folgen.

Wenn es auch im Vergleich zu vielen anderen Unfällen lange her ist, am anderen Ende der Welt, bleibt es ein Einzelschicksal, und wenn sich wenigstens ein Paar Leute auch mehr als 100 Jahre später daran erinnern ist das nicht unbedingt eine schlechte Sache. RIP, Arnold Gladding.

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom