Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Die Newsübersicht für den 08-02-2011 auf fwnetz.de.

Interkommunale Zusammenarbeit nicht gewünscht

Fuchstal (by), (sc). Der Bürgermeister von Fuchtsal bedauert, dass es bei der geplanten Beschaffung eines HLF 20/16 für die Feuerwehr Leeder nicht zu einer interkommunalen Zusammenarbeit kam. Dies hätte Geld gespart. [Buchloer Zeitung]

Gesundheitsgefahr durch Holzöfen

Dänische Forscher konnten in einer Studie nachweisen, dass auch Kaminöfen und Holzheizungen Feinstaub produzieren mit extrem kleinen Partikeln produzieren. Diese dringen tief in die Lunge ein und sind gesundheitsgefährdend.Die Forscher wiesen polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe nach, die krebserregend sein können. [Wissenschaft.de]

Streit um Aussagen zur Altersgrenze bei der Feuerwehr

Düsseldorf (nw), (sc). Bei der Feuerwehr Düsseldorf gibt es an der Altersgrenzen nichts zu rütteln, kritisiert die WZ. Gegen diese nicht korrekte Widergabe wehrt sich nun aber die Feuerwehr. [WZ-online]

Feuerwehr kämpf mit den Strukturen

Lübeck (sh), (sc). Bedingt durch das Wachstum der Stadt, gewachsene Wachverteilung und Personaldefizite bei Berufs- und freiwilliger Feuerwehr der Stadt Lübeck, erreicht die Feuerwehr die definierten Schutzziele nicht immer. Die Feuerwehr will ihre Strukturen bis 2020 anpassen. [Lübecker Nachrichten]

Feuerwehr nicht zum Nulltarif zu haben

Edenhausen (by), (sc). Die Feuerwehr Edenhausen sieht sich Vorwürfen seitens der Rechnungsprüfungsausschuss des Stadtrates und der lokalen Presse ausgesetzt, ihr neues Gerätehaus sein ein Luxusdomizil. Dem widerspricht der Kommandant unter Veerweis auf einen Gemeinderatsbeschluss und Vorgaben durch Vorschriften und das Land. [Augsburger Allgemeine]

THW und Brandenburg kooperieren enger

Potsdam (bb), (sc/ots). Das Land Brandenburg und die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) vertiefen ihre Zusammenarbeit auf den Gebieten des Brand- und Katastro-phenschutzes sowie der Hilfeleistung. Innenminister Dietmar Woidke und der THW-Landesbeauftragte Manfred Metzger unterzeichneten heute in Potsdam eine entsprechende Rahmenvereinbarung. [Pressemitteilung]

Kritik wegen fehlenden Investitionen

Bergfelden (bw), (sc). Während der Hauptversammlung platzte einigen Feuerwehrleuten der Feuerwehr Bergfelden der Kragen: Sie beschwerten sich über veraltete Technik und ungenügende Ersatzbeschaffungen. Grund für den Zustand der Ausrüstung dafür ist ein seit zwei Jahren geltender Investitionstopp. Auch das 35 Jahre Tanklöschfahrzeug fällt immer wieder aus. Ein Ersatz scheiterte, weil ein Fahrzeugtausch wegen Investitionsstopp nicht zustande kam. [Neckar-Chronik] [Schwarzwälder Bote]

RTW geplündert

Weiterstadt (he), (cl). Unbekannte brachen einen Rettungswagen auf und klauten alles, was nicht fest angeschraubt war. [Link] (Danke @timmito)

Biogasanlage – 300.000 Liter Gärsubstrat treten aus

Ellwangen-Pfahlheim (bw), (hl). Ein technischer Defekt war Grund für den Austritt von 300.000 Liter Gärsubstrat aus einer Biogasanlage. Die Pampe verteilte sich auf einem Hof, auf angrenzenden Äckern und gelangte auch über einen Kanal in einen Bach. Die Feuerwehr verhinderte die weitere Ausbreitung. Landwirte, darunter auch Feuerwehrangehörige, nahmen mit Güllefässern das Gärsubtrat auf und brachten es auf geeigneten Flächen aus. [Link]

Fusion mit Einverständnis

Oberseelbach (he), (sc). Die Feuerwehren Oberseelbach und Lenzhahn sollen sich zusammenschließen. Die enge Zusammenarbeit hat sich bewährt, sodass die Feuerwehr Oberseelbach einstimmig einer Fusion zustimmte. Im März muss nun noch die Feuerwehr Lenzhahn auf ihrer Mitgliederversammlung zustimmen. [Wiesbadener Kurier]

Feuerwehr kritisiert KBM

Lützen (st), (sc). Die Feuerwehr Zorbau-Gerstewitz kritisiert in einem Einsatzbericht den Kreisbrandmeister, der aufgrund von Personalentscheidungen und seines Verhaltens gegenüber den Feuerwehrkameraden unbeliebt zu sein scheint. [Feuerwehr Zorbau]

Leitstelle darf gebaut werden

Oldenburg (ni), (sc). Nach jahrelangem Streit um die Vergabe der Leitstellentechnik in Niedersachsen hat das OLG Celle einem Eilantrag der Vergabestelle stattgegeben. Damit kann die Leitstelle weiter gebaut werden. Das OLG begründet diese Entscheidung mit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit im Bereich der allgemeinen polizeilichen Tätigkeit sowie des Feuerwehr- und Rettungswesens [Behörden Spiegel]

Einsatz nach zwei Wochen beendet

St. Goarshausen (rp), (sc). Nach zwei Wochen hat das THW seinen Einsatz an der Loreley bei St. Goarshausen beendet. Aufgabe des THW war die Versorgung der Besatzung der wartenden Schiffe. Da der Schiffsverkehr nun wiedder möglich ist, ist auch das THW nicht mehr erforderlich. [Behörden Spiegel]

Auslaufendes Diesel erst nach fünf Stunden bemerkt

Friedrichsdorf (he), (cl). Erst nach fünf Stunden bemerkten die Mitarbeiter eines Bergungsdienstes, dass bei einem verunfallten LKW auf der A5 die Tanks aufgerissen waren. Da waren bereits 300 Liter Diesel ausgelaufen. Die hinzugerufene Feuerwehr dichtete die Kanalisation ab und band mit Bindemittel ausgelaufenen Kraftstoff im Straßengraben. Ein Fachfirma entsorgte das Öl-/Wasser-Gemisch und das verunreinigte Erdreich. [FNP]

Lebensretter für Lebensretter

he/bw, (cl). Der DRK-Blutspendedienst Hessen/Baden-Würtemberg schenkt jedem Blutspender, der bis zum 20.03.2011 eine Blutspende macht einen Rauchmelder. [Link]

Auslandsnews

Feuerwehr leistet mehr Katastrophenschutz als das Heer

Wien (Österreich), (sc). Der Präsident des Bundesfeuerwehrverbandes Josef Buchta kritisiert die Diskussion um die Abschaffung der Wehrpflicht und die Konsequenzen für den Katastrophenschutz. Buchta betont, dass schon jetzt 90 Prozent der Katastrophenschutzeinsätze von der Feuerwehr abgearbeitet werden. Den Katastrophenschutz komplett zu übernehmen stelle loistisch kein Problem dar. [Der Standard] [Live PR]

Sachdienliche Hinweise werden gerne über das Kontaktformular entgegen genommen.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Du musst angemeldet sein, um zu kommentieren.

Bottom