Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) In Folge des gestrigen Gefahrgut-Unfalls in Homberg / Efze (FWnetz berichtete) werden nunmehr 42 Verletzte Personen gezählt, darunter auch Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr.

Welt Online, Frankfurter Rundschau

Info: Phenylmercaptan (Benzolthiol), Sicherheitsdatenblatt (pdf)

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Gefahrgut-Unfall Hessen: Mittlerweile 42 Verletzte” (davon )

  1. Philipp am 17. Februar 2011 13:34

    Also bis jetzt ist in den Medien untergegangen, dass durch den Main-Kinzig-Kreis 2 ÜMANV-S Einheiten an der Feuerwehr in Schlüchtern gesammelt wurden.
    Diese kamen aber nicht zum Einsatz. Und man muss bedenken, dass der MKK der „übernächste“ Kreis ist. Zwischen dem Schwalm-Eder-Kreis liegt noch der Vogelsbergkreis.

Bottom