Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Osnabrück (ni), (sc). Die Stadt Osnabrück sieht den Vorwürfen gegen die am so genannten „Feuerwehr-Kartell“ beteiligten Unternehmen und den sich daraus ergebenden Forderungen gelassen entgegen, denn in den Vertragsklauseln mit dem Fahrzeuglieferanten Schlingmann sicherte sich die Stadt mit „pauschalierten Schadenersatzklauseln“ ab. [Neue Osnabrücker Zeitung]

Kommentare

2 Kommentare zu “Keine Kartellauswirkungen in OS” (davon )

  1. Andreas am 2. März 2011 15:11

    Was ist denn ein „Hochleistungstanklöschfahrzeug“?

  2. Cimolino am 6. März 2011 19:07

    Hallo,

    das Ergebnis aus den pauschalierten Vertragsklauseln zu Kartellbildungen dürfte nicht nur mich interessieren… (Die rechtliche Wertung vorab übrigens genauso wie das konkrete gezahlte Ergebnis nun…)

Bottom