Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

B32 der BF Salzburg. Bild: Rosenbauer Press

B32 der BF Salzburg. Bild: Rosenbauer Press

(sc). Anfang März stellte die Berufsfeuerwehr Salzburg eine neue Hubrettungsbühne B32 auf Mercedes-Benz ECONIC 1833LL mit einem Aufbau von Metz Aerials in Dienst. Dabei handelt es sich um die 100. ausgelieferte Hubrettungsbühne.

Die B32 ist die erste Metz Hubrettungsbühne mit anthrazitfarbenem Hubrettungssatz und die dritte Hubrettungsbühne nach Golling und St. Johann im Bundesland Salzburg. Die neue B32 verfügt über eine gesteigerte Arbeitshöhe von 32,20 m bei gleichzeitig kürzerer Gesamtlänge und ist dank Abstützung innerhalb der Fahrzeugkonturen selbst bei engen Platzverhältnissen um 360° drehbar. Torbögen und Einfahrten stellen ab sofort kein Problem mehr für die Feuerwehr dar: Durch den Aufbau auf einem Econic-Chassis von Mercedes-Benz konnte eine geringe Fahrzeughöhe von nur 3,20 m realisiert werden.

B32 der BF Salzburg. Bild: Rosenbauer Press

B32 der BF Salzburg. Bild: Rosenbauer Press

Die B32 besitzt die Möglichkeit den Hauptarm um -7° abzuneigen, wodurch das Einsatzspektrum erhöht und vor allem der Unterflur Rettungsbereich vergrößert wird. Die Rüstzeit nach Norm liegt unter 120 Sekunden. Dies ist für die Feuerwehr ein entscheidendes Kriterium, da sie vor allem zur Menschenrettung eingesetzt wird. Der geräumige Rettungskorb verzeichnet eine Tragkraft von 600 kg mit drei aufrecht begehbaren Ein- und Ausstiegen. Ein integriertes Target Memory System (TMS) erlaubt verschiedene Korbpositionen zu speichern und automatisch wieder anzufahren.

B32 der BF Salzburg. Bild: Rosenbauer Press

B32 der BF Salzburg. Bild: Rosenbauer Press

Zusätzlich verfügt das 326 PS starke Einsatzfahrzeug über eine fest verbaute Teleskopwasserhochführung, einen Rosenbauer RS14 Stromgenerator und Lüfter, mehrere Kameras, hochwertige Elektronik sowie diverse Sicherheitsfeatures. Während des gesamten Einsatzes gewährleistet die permanente Bodendrucküberwachung Sicherheit und ermöglicht eine schnelle, intuitive Bedienung. (Artikel mit Material der Pressemitteilung von Rosenbauer)

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Du musst angemeldet sein, um zu kommentieren.

Bottom