Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Die Newsübersicht für den 29-03-2011 auf fwnetz.de

Verpuffung in Wohnhaus
Hütschenhausen (rp), (hl). Rechtzeitig mit ihrer 4jährigen Tochter verließ eine Frau ein Wohnhaus, bevor es zu einer Verpuffung kam. Nachdem sie Brandgeruch und Qualm aus dem Kellergeschoss bemerkt hatte ergriff die Mieterin die Flucht. Durch die Verpuffung wurden Haustür und ein Kellerfenster nach außen gedrückt. Die Feuerwehr entdeckte kein offenes Feuer. Als Grund für die Verpuffung wird ein Defekt an der Heizunganlage vermutet. [Polizei RLP]

Hartz IV und Feuerwehr-Aufwandsentschädigung
Berlin, (hl). Bei ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen, die Hartz IV beziehen, werden weiterhin Aufwandsentschädigungen bis 175 Euro nicht auf die staatlichen Leistungen angerechnet. Dafür hatte sich der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) im Vorfeld der Neuregelung stark gemacht. Diese Einnahme dient nicht zur allgemeinen Sicherung des Lebensunterhalts und ist ein sogenanntes „priviligiertes Einkommen“. [DFV]

Kellerbrand – Feuerwehr rettet 40 Hausbewohner
Essen (nw), (hl). Wegen einem Kellerbrand in einem Hochhaus rettete die Feuerwehr 40 Hausbewohner. Davon kamen mehrere Personen vorsorglich ins Krankenhaus. 25 Personen brachten die Wehrleute über zwei Drehleitern in Sicherheit. Die restlichen 15 Hausbwohner retteten die Feuerwehrangehörigen übers Treppenhaus, das sie zuvor entraucht hatten. [derwesten.de]

Porsche gestohlen und ausgebrannt aufgefunden
Worms (rp), (hl). Einen Tag nach dem Diebstahl tauchte ein roter Porsche wieder auf. Jedoch stand der Sportwagen ausgebrannt in einem Weinberg. Rund 40.000 Euro ist laut Polizeiangaben der entstandene Sachschaden. [Polizei RLP]

60 Verletzte bei Autogrammstunde
Oberhausen (nw), (cl). Zu einer Autogrammstunde der DSDS-Finalisten in einem Einkaufszentrum in Oberhausen kamen 4 mal mehr Fans als erwartet. 60 Personen, meist Jugendliche, wurden in dem Gedränge verletzt. [Der Westen]

Fahrstunde mit Feuerwehreinsatz
Ramstein-Miesenbach (rp), (hl). Im Rahmen einer Fahrschulausbildung waren Fahrschüler und -lehrer auf der BAB 6 unterwegs. Wegen einer Fehleranzeige im Display mit Rauchentwicklung aus dem Motorraum steuerte der junge Mann den Wagen auf den Seitenstreifen. Die Insassen verließen rechtzeitig den Fahrschulwagen, bevor sich der Brand ausdehnte. Die Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau löschte das brennende Fahrzeug. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Kommentar der Polizei: Diese Fahrstunde dürfte dem Fahrschüler wohl noch lange in Erinnerung bleiben. [Polizei RP]

Rheinalarm
Kleve (nw), (cl). An einer Messstation in den Niederlanden wurde ein erhöhter Anilin-Wert im Rheinwasser gemessen. Daraufhin wurde Rheinalarm ausgelöst und die Wasserwerke informiert. Schätzungsweise fünf Tonnen der Chemikalie, die zur Arzneimittelherstellung benötigt wird, sind ins Wasser gelangt. Die Quelle der Verunreinigung ist noch unbekannt. [Der Westen]

Tankschiff explodiert
Lingen (ns), (cl). Im Hafen einer Raffinerie in Lingen gab es am Montagabend eine Verpuffung auf einem Tankschiff. Neben der Werkfeuerwehr waren zahlreiche Feuerwehren aus der Umgebung waren im Einsatz, um die bis zu 30 Meter hohen Flammen zu bekämpfen. Die Explosionen waren in einem weiten umkreis zu spüren. [Grafschafter Nachrichten]
Unfallflüchtiger meldet sich
Magdeburg (sa), (cl). Bei einem schweren Unfall auf der A2 verbrannte ein Mann in seinem Fahrzeug, nachdem es bei hoher Geschwindigkeit von einem andeen Fahrzeug gerammt wurde. Der vermutliche Unfallverursacher flüchtete zunächst zu Fuß von der Unfallstelle, meldete sich nun aber ein paar Tage später bei der polizei in Nordrhein-Westfalen. Das Opfer konnte noch nicht identifiziert werden. [mz-web]

Schlange im Klo
Hannover (ns), (cl). Beim Anheben des WC-Deckels entdeckte eine 7-jährige eine Boa in der WC-Schüssel. Die Schlange lies sich noch fotografieren, bevor sie im Abfluß verschwand. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte das Tier einfangen. [Wochenblatt]

Säurewolke
Lörrach (bw), (cl). Bei einer Verpuffung in einem Chemiebetrieb in Lörrach sind neun Menschen verletzt worden. Es trat Salpetersäure aus. Über dem Betriebsgelände war deutlich eine rote Wolke zu sehen. Ausserhalb des Geländes sei es zu keiner Überschreitung von Grenzwerten gekommen. [Badische Zeitung]

Feuer in Getreidesilos
Itzehoe (ns), (cl). Zu einem Großbrand in zwei Getreidespeichern im Hafen von Itzehoe kam es gestern. Rund 130 Einsatzkräfte bekämpften die Flammen, die Feuerwehr Glücksstadt sicherte das Stadtgebiet von Itzehoe ab. Rund 10.000 Liter Schaummittel wurden angefordert, um Glutnester in den Silos zu ersticken. [Presseportal]
Unfall bei Übungsfahrt
Wolfsburg (ns), (cl). Auf der Rückfahrt von einer Übung musste der Fahrer der Drehleiter der Feuerwehr Vorsfelde verkehrsbedingt abbremsen. Der Fahrer des hinter der Leiter fahrenden Tanklöschfahrzeugs erkannte die Situation zu spät und fuhr auf die Leiter auf. Der Leiterpark zerstörte die Frontscheibe des TLFs. Die drei Feuerwehrleute im TLF wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge sind momentan nicht einsatzbereit. [Newsclick]

Brandstifter in Aachen unterwegs?
Aachen (nw), (cl). Seit Wochen beschäftigt eine Serie von Kellerbränden Feuerwehr und Polizei in Aachen. Immer wieder wird nachts Unrat und/oder abgestellte Kinderwagen in Kellern von Mehrfamilienhäusern angezündet. Mehrere Menschen wurden bereits verletzt. [Aachener Nachrichten]

Sirenenprobe
Köln (nw), (cl). Am kommenden Samstag werden alle Sirenen im Kölner Stadtgebiet überprüft. Die Überprüfung beginnt um 12.00 Uhr und endet um 12.13 Uhr. [koeln.de]

Ausland

Erdbeben Südostasien
Das Erdbeben in Myanmar hat nach offiziellen Angaben 74 Todesopfer gefordert. Rund 400 Gebäude wurden zerstört. [Seismoblog]

Baby befreit
Kufstein (a), (cl). Nachdem eine Frau ihr Baby im Kindersitz ins Auto setzte, verschloss die Zentralverriegelung das Fahrzeug. Der Schlüssel lag im Fahrzeug. Die herbeigerufene Feuerwehr befreite das Kleinkind unverletzt. [ORF]

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “StatuS:3 – Feuerwehrnews 29-03-2011” (davon )

  1. Philipp am 29. März 2011 09:54
Bottom