Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Die Newsübersicht für den 31-03-2011 auf fwnetz.de

Sportheim explodiert
Maibach (by), (cl). Zu einer heftigen Explosion kam es heute morgen in einem zweistöckigen Sportheim. Das Gebäude stürzte teilweise ein. Verletzt wurde niemand. Die Ursache ist noch unklar. [mainpost] Dank an Florian

Keine Haftung für Schäden
Berlin (cl). Wenn man bei ausreichenden Hinweisen für einen Notfall in der Nachbarwohnung die Feuerwehr alarmiert, kann man nicht für das Aufbrechen der Wohnungstür durch Feuerwehrleute haftbar gemacht werden. Dies entschied das Landgericht Berlin. Eine Mieterin sollte mehr als 1000 Euro für die zerstörte Tür ihrer Nachbarin bezahlen. [Link]

Mobiler Bohrturm versinkt in Tagesbruch
Brieskow-Finkenheerd (bb). Ein LKW mit aufgebautem Bohrgestänge ist bei Erkundungsarbeiten für eine neue Umgebungsstraße in einen Tagesbruch gestürzt. Ausgelöst wurde der Tagesbruch vermutlich durch die Bohrarbeiten. [nonstopnews]

Toter bei Explosion eines Traktors
Rodenbach (rp), (cl). Bei Restaurierungsarbeiten an einem historischen Traktor kam es zu einer Explosion des Motors. Von den beiden Männern, die am dichtesten an dem Fahrzeug standen, wurde einer getötet. Der andere wurde schwer verletzt in eine Klinik geflogen. Vermutlich drehte beim Anlassen des Motors dieser sofort auf Höchstdrehzahl, was dazu führte, dass der Motor explodierte. [Rhein-Zeitung]

Feuerwehr häufig spät
Berlin (cl). Bei knapp der Hälfte der Rettungsdiensteinsätze im Jahr 2010 hat die Berliner Feuerwehr die Hilfsfrist von 8 Minuten nicht einhalten können. Grund hierfür seien Einsparungen bei Personal und Fahrzeugen. [Berliner Umschau]

Verpflegungskonflikt
Sangershausen (sa), (cl). Gestern berichteten wir in den News von den Fällen in Sangershausen, wo Feuerwehrkräfte auf den Kosten für Verpflegung während eines Einsatzes sitzen geblieben sind. Heute wird berichtet, dass die Gemeinde eine Lösung für zukünftige Fälle anstrebt. [MZ]

Trench Rescue
Bad Arolsen (he), (cl). Bei Ausschachtungsarbeiten an seinem Wohnhaus wurde ein Rentner im Graben bis zur Brust verschüttet. Die Feuerwehr konnte den Mann fast unverletzt befreien. Einen Tag zuvor hat bei der Feuerwehr ein Übungsabend zu dem Thema stattgefunden. [112-magazin]

Neue Übungsmöglichkeit
Bad Neuenahr (rp), (cl). Dem Katastrophenschutz steht in Zukunft für Stabsübungen ein neues System zur Verfügung. Ab April kann die Simulationstechnik für Rahmenübungen (SIRA) der Bundeswehr genutzt werden. Dadurch sollen Übungen realitätsnaher werden. Auch wird alles dokumentiert, wodurch die Übungen besser ausgewertet werden können. [BBK]

Neuer Plan für Leichlingen
Leichlingen (rp), (cl). So wie es aussieht, beruhigt sich die Lage im Leichlinger Feuerwehrstreit langsam. Es liegt nun ein neuer Brandschutzbedarfsplan vor, den die Feuerwehr und Stadt mit Hilfe eines Ingenieurbüros ausgearbeitet haben. Am 11. April soll dieser Plan beschlossen werden. Eckpunkte sind zum einen ein Gerätehausneubau und die Anschaffung eines Gerätewagen-Logistik. [RP]

Zusammenarbeit für den Katastrophenschutz
Karlsruhe (bw), (cl). Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und das Fraunhofer-Institut für Optronik haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Es soll ein System entwickelt werden, dass im Katastrophenfall bei Entscheidungen behilflich ist, wenn Stromversorgung oder Verkehr zusammengebrochen sind. [ka-news]

Ausland

Reportage über japanische Feuerwehrleute
Rikuzentakata (jp), (cl). Spiegel-TV konnte einen freiwilligen Feuerwehrmann im Erdbebengebiet im Osten Japans mehrere Tage begleiten. Rikuzentakata wurde durch den Tsunami fast vollständig zerstört. Die Reportage berichtet sowohl über die schwierige Aufgabe der Totenbergung als auch über die Momente als der Tsunami über die Stadt hereinbrach. [SpOn]

Komplettes Feuerwehrhaus niedergebrannt
Houston County (usa), (cl). Nach einer Serie von kleineren Brandstiftungen in einer amerikanischen Kleinstadt brannte jetzt die Unterkunft der örtlichen Feuerwehr komplett nieder. Die beiden Einsatzfahrzeuge wurden ebenfalls zerstört. Auch hier wird als Brandursache Brandstiftung angenommen. [Firegeezer]

Hubschrauber in See gestürzt
Achensee (a), (cl). Alle 4 Insassen eines Hubschraubers (Eurocopter) kamen ums Leben, als dieser in den Achensee stürzte. Bei den Opfern handelt es sich um Polizisten. [Link]

Ekliger geht nicht mehr
Bellaire (usa), (cl). Ein 43-jähriger, übergewichtiger Mann hat zwei Jahre lang seinen Stuhl/Sessel nicht mehr verlassen – auch nicht, um auf Toilette zu gehen. Am Sonntag wurde er bewußtlos aufgefunden. Die Rettungskräfte mussten den Mann von seinem Stuhl trennen, mit dem er verschmolzen war. Anschließend wurde ein Loch in die Hauswand gesägt, um den Mann in ein Krankenhaus bringen zu können. Dort verstarb er. [Stern][WTRF]

Beschaffungen, Indienststellungen, Ausschreibungen

  • Freiwillige Feuerwehr Neetze (ni): LF10/6 Ziegler-Aufbau auf Mercedes-Benz Atego Fahrgestell (Rettungssatz, Mehrzweckzug, Hebekissen) [Link]Dank an Marc
  • Freiwillige Feuerwehr Oldershausen (ni): TSF-W Iveco-Magirus-Aufbau auf MAN-Fahrgestell [Link]
  • Dortmund (nw). Fahrzeuge für die ATF (Analytische Task Force) [Link] Dank an Marc

Sachdienliche Hinweise werden gerne über das Kontaktformular entgegen genommen.

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “StatuS:3 – Feuerwehrnews 31-03-2011” (davon )

  1. Philipp am 31. März 2011 18:33
Bottom