Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Heute Morgen verbreitete sich in Windeseile die Meldung über eine Presseerklärung des DFV, in der es um die Abschaffung des Innenangriffs, unter PA in Gebäuden, geht. Die neu gegründete Seite Innenangriff.com hat darauf verschiedenste Institutionen angeschriebe und befragt.

Das Ergebis: Es handelt sich wohl um keinen Aprilscherz, sondern ist bitterer Ernst! So fürchtet bereits jetzt der PA-Hersteller „Dräger GmbH“ um seinen Umsatz und kündigt eine Klage vor dem Verfassungsgericht an.

Mehr dazu unter „Einsatz von AGTs im Innenangriff nicht sinnvoll!“

Kommentare

3 Kommentare zu “Innenangriff soll abgeschafft werden” (davon )

  1. MatthiasM am 1. April 2011 13:13

    Naja, läuft dann in den meisten Fällen auf kontrolliertes Abbrennen hinaus.

    Was die gefährdeten Arbeitsplätze bei den PSA-Herstellern betrifft: Dadurch, daß in den meisten Fällen die Wiederherstellung auf einen Neubau nach Totalverlust hinausläuft, dürften die landesweiten positiven Aspekte für die Baubranche (alle beteiligten Gewerke), die Möbelbranche und natürlich die PV-Industrie bei weitem den Arbeitsplatzabbau bei einigen wenigen Nischenherstellern überwiegen.

    Wäre der Gesetzgeber mit der Initiative früher an die Öffentlichkeit gegangen, hätte das wahrscheinlich sogar Einfluß auf die Wahlen in RLP und BW haben können.

  2. Pascal Schnöing am 1. April 2011 14:33

    Natürlich handelt es sich bei dieser Meldung nur um einen Aprilscherz von uns! Auch weiterhin dürfen alle EInsatzkräfte mit dem regulären Atemschutzlehrgang und einer gültigen G26 Untersuchung in den Innenangriff gehen. Wer sich die Bezeichnungen der unten genannten Organisationen und Firmen näher angeschaut hat, wird feststellen das keine davon wirklich existiert! Und nun wünschen wir euch viel Spaß mit unserer neuen Seite Innenangriff.com!.
    http://www.innenangriff.com/2011/04/01/herzlich-willkommen/

  3. MatthiasM am 1. April 2011 15:50

    Naja, bis heute Abend hättet Ihr Euch schon mindestens Zeit lassen dürfen, den Aprilscherz aufzulösen. Hab mich so auf verbissene Chips&Popcorn-Diskussionen gefreut.

Kommentar hinzufügen

Du musst angemeldet sein, um zu kommentieren.

Bottom