Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Die Newsübersicht für den 19-04-2011 auf fwnetz.de.

Über drei Stunden Funkausfall
Weißenfels (st), (hl). Über drei Stunden dauerte ein Funkausfall im Burgenlandkreis. Betroffen davon war die Alarmierung von Rettungsdienst und Feuerwehr. Die drei Schwerpunktwehren Weißenfels, Lützen und Hohenmölsen richteten eine Alarmbereitschaft ein. Der ELW2 installierte eine Behelfsrelaistelle. Der Rettungsdienst wurde über Telefon alarmiert. [FW Weißenfels]

Virtuelle Evakuierung nach Bundesliga-Heimspiel
Kaiserslautern (rp), (hl). Nach dem letzten Heimspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen den 1. FC Nürnberg wurde das Fritz-Walter-Stadion virtuell evakuiert. Im Rahmen des Projekts REPKA (Regionale Evakuierung: Planung, Kontrolle und Anpassung) wurden die bisher erarbeiteten Konzepte auf die Probe gestellt. Daten dazu lieferten Fans, die eine spezielle Software auf ihre Smartphones installiert hatten. Nach Spielende mussten sie lediglich das Programm starten, das anschließend den Weg aus dem Stadion aufzeichnete. Mit diesen Daten können die Wissenschaftler auf Geschwindigkeiten von Menschenmengen schließen, die sie für mathematische Modelle benötigen. Aufgrund dieser Modelle werden realitätsnahe Evakuierungspläne entworfen. Als Belohnung für die Teilnehmer winken verschiedene Preise im Rahmen eines Gewinnspiels. [REPKA]

Inspektor für Bevölkerungsschutz
Berlin, (hl). Nach dem Atomunglück in Japan gibt es nun in Kreisen von Politikern und Katastrophenschützern eine Diskussion um den Katastrophenschutz in Deutschland. Eine Übertragung auf Bundesebene und ein Inspektor für Bevölkerungsschutz werden gefordert. [Spiegel.de]

ICE-Neubaustrecke – Feuerwehren unzureichend ausgestattet
Leipzig (sn), (hl). Acht Feuerwehren aus dem Burgenlandkreis beklagen eine unzureichende Austattung für Notfälle entlang der ICE-Neubaustrecke Leipzig – Erfurt. Allein für den 6,5 Kilometer langen Bibratunnel fehlen spezielle Einsatzgeräte. [LVZ]

Uni testet Software für Feuerwehr und Polizei
Hamburg, (hl). Hamburger Behörden und die Universität der Hansestadt testeten eine neue Software, die die Ausbreitung von Schadstoffen vorhersagen kann. Damit können Polizei und Feuerwehr die Maßnahmen zum Bevölkerungsschutz und zur Gefahrenbekämpfung schneller und präziser als bisher koordinieren. [hamburg.de]

Rauchalarm am Flughafen
Lübeck (sh), (cl). Auf dem Regionalflughafen Blankensee kam es zum zweiten Mal innerhalb einer Woche zu einer starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehr grub eine pulvrige Substanz aus dem Boden aus. Es wird angenommen, dass es sich um eine Altlast aus dem 2. Weltkrieg handelt. Mit der Substanz wurde der Flughafen vernebelt, um ihn für Luftangriffe unsichtbar zu machen. Der Flugbetrieb musste eingestellt werden. [LN]

Brandserie
Kassel (he), (cl). In der vergangenen Woche wurden 13 Brände in Mehrfamilienhäuser gelegt. Allein in der Nacht von Freitag auf Samstag musste die Feuerwehr zu drei Bränden ausrücken. [HNA]

Gewagter Sprung
Heringen (he), (cl). Nach dem Zusammenstoß seines Motorrades gegen ein Auto ging die Maschine und die Kleidung des Motorradfahrers in Flammen auf. Mit einem Sprung in den nahen Fluß Werra konnte der Mann sich vor Brandverletzungen bewahren. Die Maschine brannte komplett ab. [Osthessennews]

Tödlicher Schlangenfund
Annweiler am Trifels (rp), (hl). Zu einem Schlangenfund an der Bundesstraße 10 rückte die Feuerwehr Annweiler aus. Vor Ort stellten die Wehrleute, darunter Kameraden, die selbst Reptilien halten, fest, dass die Königspython (Python regius) tot waren. Vermutlich hatte der ehemalige Besitzer seine „Zucht“ aufgegeben. [FW Annweiler]

Gute Arbeitgeber
Genthin (sa), (cl). Zahlreiche Arbeitgeber stellen ihre Mitarbeiter für Feuerwehreinsätze frei. Die Arbeitgeber betonen, dass es nicht immer einfach sei, aber es sei eine Selbstverständlichkeit, dass die Gemeinschaft dies trägt. [Volksstimme]

Ärger zwischen Wehr und Bürgermeister
Eineldingen (bw), (cl). Weil die Stadtverwaltung ihrer gesetzlichen Verpflichtung nicht nachkommt und einem Kameraden, der auf einem Lehrgang war, den Lohnausfall nicht ausbezahlt, gibt es Ärger zwischen Feuerwehr und Stadt. [Badische Zeitung]

Investitionen nötig
Solingen (nw), (cl). Im Jahresbericht der Feuerwehr Solingen wurde angemerkt, dass die schwierige Finanzlage der Stadt auch vor der Feuerwehr nicht halt macht. Zahlreiche Geräte seinen nicht mehr auf dem aktuellsten Stand, einige Gerätehäuser müssten dringend renoviert oder saniert werden. [RP]

Dumme Menschen
Düsseldorf (nw), (cl). Ein 77-jähriger Fahrer eines Elektrorollstuhls verlor die Kontrolle über sein Gefährt und fuhr in einen Weiher. Bis zur Brust stand der Mann im Wasser. Rund 15 umstehende Gaffer machten keine Anstalten, dem Mann zu helfen. Erst ein vorbeifahrender Autofahrer hielt an, zog Schuhe und Hose aus und zog den Rollstuhl aus dem Wasser. [RP]

Unfall mit RTW
Merseburg (sa), (cl). Ein Rettungswagen auf Verlegungsfahrt fuhr mit Blaulicht und Martinhorn sehr langsam bei Rot über eine Kreuzung. Dort stieß der RTW gegen einen VW-Kleinbus. Dieser wurde gegen ein an der Kreuzung wartendes Feuerwehrauto geschleudert. Vier Menschen wurden verletzt. [MZ-Web]

Und dann war da noch…
… der neuartige Kapselgehörschutz [Link]

Ausland

Tornadoserie
USA (cl). Bei einer Serie von mehr als 240! Tornados sind am Wochenende im Mittleren Westen und im Süden der USA mindestens 45 Menschen ums Leben gekommen. Das war die verheerendste Sturmserie seit 1984. [Welt][weather.com]

Werbung
Vorarlberg (a), (cl). Die Feuerwehren werben nun verstärkt um Frauen und Migranten. Zwar seien die Vorarlberger Feuerwehren generell personell gut aufgestellt, aber gerade in Pendlergemeinden kann es tagsüber zu Problemen kommen. [ORF]

Beschaffungen, Indienststellungen, Ausschreibungen

  • Bösingen (bw). StLF 10/6 Rosenbauer auf MAN [Link]
  • Suppingen (bw). TSF-W Walser Fahrzeugbau auf Iveco [Link 1][Link 2]
  • Dermbach (nw). TSF-W auf MB (Vorführfahrzeug) [Link]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom