Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Niederkirchen (rp), (hl). Am Samstag, 30. April, wurde die Jugendfeuerwehr (JF) Niederkirchen/Schallodenbach im Rahmen eines Gründungsfests offiziell gegründet.

Bürgermeister Martin Müller (rechts) überreicht dem Geburtstagskind Rabea Ammann (links) die Jugendfeuerwehrkleidung. Im Hintergrund Jugendwart Christian Meyer.

Bürgermeister Martin Müller (rechts) überreicht dem Geburtstagskind Rabea Ammann (links) die Jugendfeuerwehrkleidung. Im Hintergrund Jugendwart Christian Meyer.

Höhepunkt des Gründungsfests war die Übergabe der Mitgliedsausweise und JF-Kleidung an die 34 Jugendlichen. Erste war Rabea Ammann, die an diesem Tag zehn Jahre alt wurde. Die Anwesenden gratulierten ihr mit dem Lied „Happy Birthday“. Die jeweils 17 Mädchen und Jungen zogen sich nach der Übergabe in der angrenzenden Grundschule um und liefen in ihrer JF-Kleidung mit dem Deutschmeister-Regimentsmarsch auf die Bühne. Hannah Steiner und Dennis Matheis erklärten anschließend, was sie in Zukunft als angehende Brandbekämpfer in der Feuerwehr lernen und unternehmen werden.

Nach dem offiziellen Teil gab es zunächst eine Fettexplosion, um den anwesenden Gästen die Folgen durch das falsche Löschmittel Wasser bei brennendem Fett zu demonstrieren. Dann rückte ein Teil der Jugendlichen im Tanklöschfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn zur ersten Vorführung an. Unterstützt von aktiven Feuerwehrangehörigen bauten sie einen Löschangriff auf und löschten mit zwei Rohren einen brennenden Palettenstapel.

Sitzend von links: Kreisjugendfeuerwehrwart Michael Kassel, Kreisfeuerwehrinspekteur Hans Weber, stellvertretende Jugendwartin Jasmin Schäpan, Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt, Bürgermeister Martin Müller und Jugendwart Christian Meyer (kniend). Dahinter die Jugendlichen der JF Niederkirchen/Schallodenbach.

Sitzend von links: Kreisjugendfeuerwehrwart Michael Kassel, Kreisfeuerwehrinspekteur Hans Weber, stellvertretende Jugendwartin Jasmin Schäpan, Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt, Bürgermeister Martin Müller und Jugendwart Christian Meyer (kniend). Dahinter die Jugendlichen der JF Niederkirchen/Schallodenbach.

Die JF Niederkirchen/Schallodenbach

Christian Meyer aus Niederkirchen ist Jugendwart der neuen JF. Seine Stellvertreterin ist Jasmin Schäpan aus Schallodenbach. Derzeit sind 34 Jugendliche, davon 17 Mädchen, in der neuen Jugendfeuerwehr aktiv.

Bilder: Feuerwehr Otterberg

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom