Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(hl). Die Domstadt Speyer (rp) ist meiner Meinung nach immer eine Reise wert. Auch mit der Jugendfeuerwehr oder den Aktiven, um beispielsweise ein gemeinsames Wochenende zu verbringen.

Amphibien-Löschfahrzeug (ALF); Bild: Harald Laier

Amphibien-Löschfahrzeug (ALF); Bild: Harald Laier

Die Jugendherberge vor Ort hat 176 Betten und liegt am Rheinufer. Direkt neben der Unterkunft befindet sich das Sport- und Erlebnisbad „bademaxx“. Einen Steinwurf entfernt ist das Technik-Museum beheimatet. Die Innenstadt erreicht der Besucher innerhalb weniger Minuten zu Fuß.

In der Nähe des Doms kann das „Historische Museum der Pfalz“ besichtigt werden. Von der Jugendherberge erreicht man innerhalb von rund 20 Minuten das „Sea Life“. Weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele gibt es in und außerhalb von Speyer, beispielsweise den Holiday-Park in Haßloch.

Die Anreise kann sowohl mit der Bahn als auch dem PKW erfolgen. Vom Bahnhof aus gibt es sogar eine Shuttle-Verbindung zur Jugendherberge. Mit dem Shuttle-Bus können die Besucher die ganze Domstadt erkunden – zum Preis von derzeit einem Euro.

Links:

Weitere Reisetipps:

Weitere Empfehlungen für Reisetipps werden gerne entgegengenommen. Einfach eine Mail an hl [at] fwnetz [punkt] de mit dem Betreff „Reisetipp“.

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom