Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Gestern am Messestand in Bad Tölz. Junges Mädchen, geschätzt acht Jahre, zeigt enormes Interesse an Tools. Nimmt jedes Einzelne in die Hand, betrachtet es genau: „Was ist das?“. „Eine Feuerwehraxt. Damit kann man prima Holz klein machen“. „Und das?“….und so weiter. Katalog gesellt sich zu den anderen im ansehnlichen Stapel in der Tüte.

„Magst Du Feuerwehr gern?“. Sie: „Sehr. Mein Papa ist bei der Feuerwehr.“ Ah. „Dann gehst Du sicher auch zur Jugendfeuerwehr, oder?“. „Nein“. Wieso?

„Meine Feuerwehr hat keine Mädchen. Wir hatten mal zwei, aber die Männer haben sie rausgeekelt. Die wollten keine Frauen bei der Feuerwehr haben.“

Ab da wusste ich wirklich nicht was ich sagen sollte.

Kommentare

5 Kommentare zu “Neulich auf der Messe” (davon )

  1. Julian Backs am 10. Juli 2011 20:11

    Unglaublich irgendwie.
     

  2. Günni am 10. Juli 2011 20:26

    Ich glaube darauf hätten in dieser Situation die wenigsten eine Antwort gehabt. Interessant wäre gewesen, aus was für einer Wehr der Vater stammt .. also keineswegs namentlich aber die Struktur der Wehr an sich .. höchst wahrscheinlich stammte das Mädchen ja aus der Nähe des Messestandortes.
    Und wieder ein Kopfschüttler mehr :(

  3. Carlo Schepers am 10. Juli 2011 20:43

    Als Aussteller ist das sicher schwer aber als Messegast hätte ich doch den Vater sehr gerne drauf angesprochen. Mich würde die selbe Frage interessieren wie Günni. Die Größe und Struktur der Feuerwehr währe wirklich sehr von Interesse.

  4. Irakli West am 10. Juli 2011 20:55

    Klang nach Dorfwehr, und die Kleine war solo in der Halle unterwegs. Vater vermute ich vor oder hinter einer halbe Bier in der Restauration…

  5. Steve Homberg am 10. Juli 2011 21:36

    Das ist die typische Fortführung von Sarazins „Deutschland schafft sich ab“! Ohne Kinderfeuerwehren, Jugendfeuerwehren, Frauenabteilungen und Integrationsbemühungen von Ausländern in die Feuerwehr,natürlich alles örtlich angepasst, wird es bald schon mit dem demografischen Wandel zusammen heißen- „Feuerwehr-eine Organisation schafft sich ab“.

Kommentar hinzufügen

Du musst angemeldet sein, um zu kommentieren.

Bottom