Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Um bei den englischen Wochen zu bleiben, und bei vielleicht etwa heiterer Betrachtung. Folgende These: zu schwere PSA kann tödlich sein. Wie wird das sein, wenn künftige Generationen auf uns schauen? Damit seid ihr in den Kampf?

Nicht ganz abwegig, zumindest wenn man ein Bisschen zurück in die Historie geht. Ein „Bisschen“: bei der Schlacht von Azincourt schleppten französische Ritter zwischen 30 und 50 Kilo an Ausrüstung mit und bekamen keine Luft. Die zahlenmässige Überlegenheit war somit bedeutungslos: als sie vor dem Feind standen, waren sie schon völlig aus der Puste, so die neuesten Erkenntnisse. Kommt das bekannt vor?

Extrem interessantes Video: Brand und Explosion eines Methanol-Tankfahrzeugs. Wie man sieht, sieht man nix vom Feuer, auch keinen Rauch. Ein Argument mehr für Wärmebildkameras. (Scheint übrigens eine englische Woche zu werden).

(iw) Bleiben wir in UK. Hier (PDF) zufällig über einen Fitness-Ratgeber gestolpert, der sich spezifisch an Feuerwehrleute richtet. Es fehlen zwar Hinweise auf Ernährung und ausgeglichene Psyche (die beide ebenso wichtig sind), aber so eigentlich ein sehr schöner Ratgeber.

Die Säulen der Feuerwehrfitness sind: Ausdauer, Muskelkraft, Muskelausdauer sowie Beweglichkeit. Allesamt können ohne großen Aufwand gezielt trainiert werden.

Es werden auch konkrete Tipps gegeben, gut gefallen hat mir die „Handkraft“, die man beim Tragen von Geräten braucht. Wie lange, bis der Spreizer auf die Zehen fällt? Später, wenn man so einfache Übungen wie mit dem Tennisball macht. Fazit: Empfehlenswert.

 

Abgelegt: Aktuelles
Tags: , , , ,

Seit den Anfängen des Feuerwehr Weblog vor über sechs Jahren hatte ich das Privileg, die eine oder andere Feuerwehr hierzulande kennenzulernen. Jenseits der Reportagen lernt man natürlich auch die Leute kennen, und oftmals auch die Kultur in deren Wehr. Technik, Ausbildung oder Motivation in allen möglichen Ausprägungen, positiv wie negativ.

Eines jedoch taucht fast nie auf: ein Blick in die Zukunft. Und zwar ein fundierter. Wenn überhaupt, dann habe ich einen Beschaffungsplan für Fahrzeuge sowie Aktionen zur Gewinnung von Nachwuchs gesehen, aber die Zukunft besteht ja aus viel mehr. Wer hat sich denn mal eingehend damit beschäftigt? Weiterlesen…

Abgelegt: Aktuelles, Ausland
Tags: , , ,

(iw) Gestern am Messestand in Bad Tölz. Junges Mädchen, geschätzt acht Jahre, zeigt enormes Interesse an Tools. Nimmt jedes Einzelne in die Hand, betrachtet es genau: „Was ist das?“. „Eine Feuerwehraxt. Damit kann man prima Holz klein machen“. „Und das?“….und so weiter. Katalog gesellt sich zu den anderen im ansehnlichen Stapel in der Tüte.

„Magst Du Feuerwehr gern?“. Sie: „Sehr. Mein Papa ist bei der Feuerwehr.“ Ah. „Dann gehst Du sicher auch zur Jugendfeuerwehr, oder?“. „Nein“. Wieso?

„Meine Feuerwehr hat keine Mädchen. Wir hatten mal zwei, aber die Männer haben sie rausgeekelt. Die wollten keine Frauen bei der Feuerwehr haben.“

Ab da wusste ich wirklich nicht was ich sagen sollte.

Abgelegt: Aktuelles
Tags: , ,

(iw) Ohne Christians Hinweis vor ein Paar Tagen wäre das glatt an mir vorbeigegangen: mehr als 2 Millionen Bilderaufrufe im Flickr-Stream. Wenn das mal nicht Grund zur Freude ist. Und es ist inzwischen ein recht ansehnliches Repositorium, wie ich finde. Hier übrigens die drei beliebstesten Fotos:

Weiterlesen…

Abgelegt: Aktuelles
Tags: , , ,

Wiesbaden (he). In einer Warnmeldung weißt das Landeskriminalamt Hessen darauf hin, dass in letzter Zeit verstärkt zu Suizidversuchen mit Holzkohlegrills in Wohnungen gekommen ist. Die Selbstmörder sterben an einer CO-Vergiftung. Für Einsatzkräfte besteht große Gefahr, wenn eine Wohnung betreten wird, in der ein solcher Suizid stattgefunden hat.

Bei einem aktuellen Fall in Baden-Württemberg verstarb eine Großmutter beim Selbstmordversuch ihrer Enkelin. Auch drei Feuerwehrmänner wurden verletzt.

Hier ist der Link zur Warnmeldung (pdf)

Abgelegt: Aktuelles, Feuerwehr Weblog
Tags: , ,

(sc). Im November wären es sechs Jahre, in denen ich Beiträge für das Feuerwehr Weblog bzw. das FWNetz schreibe. Man kann deshalb sagen, dass das Schreiben über BOS-Themen ein Teil von mir ist. Berufliche und familiäre Veränderungen zollen allerdings ihren Tribut. Der Preis dieser Veränderungen ist sehr hoch: Ich kann in den nächsten Monaten (wie viele es sein werden kann ich nicht abschätzen) nicht mehr aktiv an der Gestaltung des FWNetz teilnehmen und muss darüber hinaus auch eingeplante Messebesuche etc. absagen.  Wirksam werden diese Veränderungen engültig ab August. Mir fehlt schlicht und einfach die Zeit, um konzentriert an einer (oder mehrerer – wie es bei mir eigentlich immer ist) Sachen zu arbeiten. Offene bzw. bereits abgesprochene Artikel versuche ich noch irgendwie fertig zu stellen.  Weiterlesen…

Abgelegt: Aktuelles, Feuerwehr Weblog
Tags:

So erfrischend dieses Video ist, ist es ein prima Beispiel dafür, dass im Einsatz Kreativität oft gefragt ist. Lieber ein wenig nachdenken als mit dem Kopf durch die Wand.

Abgelegt: Aktuelles
Tags: , , ,

(sc). Das erste Halbjahr 2011 ist um und das bedeutet einen kleinen Blick auf die aktuellen Zugriffszahlen zu werfen. Weiterlesen…

Abgelegt: Aktuelles, Feuerwehr Weblog
Tags:

Bottom