Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Wien ist ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt in Europa. Eine Blockierung von wichtigen Straßen wie Autobahnen oder innerstädtischen Verbindungsstraßen würde schnell wirtschaftliche Folgen nach sich ziehen. Aus diesem Grund hält die Berufsfeuerwehr Wien hält 2 Abschleppwagen für Lkw, 3 Abschleppwagen für Pkw und ein Werkstattfahrzeug, dass ständig mit einem Lkw-Fahrzeugmechaniker besetzt ist, bereit. Weiterlesen…

In den heutigen News hatte Christian Harald die Geschichte von der „Babyklappen-Feuerwehr“ gepostet. Zum einen hatte mich das an den Besuch in Chicago, Station 98 im September erinnert: auch hier ist die Wache als so genanntes „Safe Haven“ (Sicherer Hafen bzw. Zufluchtsort“) ausgewiesen. Leider habe ich kein Bild in Besserer Auflösung: das Schild links neben der Wache isses (klick auf Bild für ganze Wache). Weiterlesen…

Das Bild zeigt einen Treppenraum in einem Hotel in Houston, USA. Positiv fällt nicht nur die Beschriftung der Tür mit dem Stockwerk („3“) auf, sondern auch die gut leserliche Schriftfarbe (schwarz und orange) und das Anbringen der Nummer in Fussbodennähe, so dass die Zahl auch bei Rauch in der raucharmen Schicht gesehen werden kann. Weiterlesen…

Abgelegt: Rund um die Welt
Tags: , ,

Bei dem Gerät handelt es sich um einen speziellen Strahlrohr-Aufsatz für Kellerbrände. Auf dem Strahlrohr aufgesetzt und mit Wasser durchflossen fängt der Kopf an zu rotieren und verteilt wie ein Sprinkler Wasser in alle Richtungen. Bei Kellerbränden wird ein Strahlrohr mit dem „Sprinkleraufsatz“ in den Keller vorgeschoben, so dass kein Feuerwehrangehöriger selber in den Keller (hohe Temperaturen, Einsturzgefahr, …) vorgehen muss. Weiterlesen…

Abgelegt: Rund um die Welt
Tags: , ,

Die aktuelle Generation von „Firebikes“ bei der Feuerwehr Singapur (Singapore Civil Defence Force) sind „Dreiräder“ von dem italienischen Hersteller Piaggio (MP3 LT), welche nun nach und nach die bisher benutzten herkömmlichen Motorräder ersetzen. Auch diese Gefährte verfügen über eine Hochdrucklöschanlage, allerdings keine Impulslöschgeräte von IFEX. Die Gefährte werden in Gruppen von 2 eingesetzt, die Fahrer tragen Motorradhelme.

Weiterlesen…

Abgelegt: Rund um die Welt
Tags: ,

So, wieder Zeit ein Paar mehr oder weniger interessante Details zu zeigen. Immer wieder bestätigt sich: Feuerwehren basteln gerne an eigenen Lösungen, oft, weil man ein- oder mehrere Male mit dem gleichen Problem konfrontiert wird, und eine Lösung am Markt nicht vorhanden ist – oder es ist schlicht einfacher und günstiger, es selbst zu machen.

Gesehen in Schweden: diese Blech mit Kanten passt genau auf eine Steckleiter – so hat man schnell und praktisch bei Bedarf eine Brücke oder Rampe gebaut, beispielsweise um Strassengraben zu überwinden, oder einen Schubkarren in ein Haus zu bringen.

Weiterlesen…

Abgelegt: Rund um die Welt
Tags: , , ,

(iw). Letzte Woche war in Norwegen Messe. Diese extrem klein, dafür nicht uninteressant. Zum ersten durfte ich ein LF, und zwar ein Volvo mit 450PS durch Olso fahren. Dies fällt unter der Kategorie „Erlebnisse der anderen Art“ und dürfte das Abstrakteste sein, was man sich im Leben erfüllen kann. Eine Bilderstrecke von der Messe gibt’s hier bei Flickr zu sehen. Weiterlesen…

Abgelegt: Rund um die Welt
Tags: , ,

(iw). Rettungswagen der St John Ambulance Australia. Zu beachten ist insbesondere der Bull-Catcher an der Front, der aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit eines Wildunfalls (Känguru, ..) notwendig ist, und die Zusatz-Antenne für das Funkgerät, die gerade im menschenleeren australischen Outback zur Kommunikation benötigt wird. Die Fahrzeuge wurden am Büro in Melbourne, Australien aufgenommen.
Weiterlesen…

Abgelegt: Aktuelles, Ausland, Rund um die Welt
Tags: , , ,

(iw) Der Standardeinsatz im Innenangriff wird von einem HLF mit 1/4 gefahren. Der Angriffstrupp nimmt ein Hochdruck-Hohlstrahlrohr vor. Der „Rettungsmann“ ist die Schnittstelle nach innen und hält stets eine zweite Leitung einsatzklar. Die Schläuche sind mit Ringen markiert: so lässt sich bereits von aussen einschätzen, welche Schlauchlänge nach innen gezogen wurde. 10 Meter pro Ring. Weiterlesen…

Abgelegt: Aktuelles, Ausland, Rund um die Welt
Tags: , ,

(iw) Hier ein Paar Eindrücke aus Warschau. Links zu sehen: drei Schichten, drei Kühlschränke. So gibt’s keine Konflikte, zumindest nicht zwischen den Schichten. (Wache 1).

Weiterlesen…

Abgelegt: Ausland, Rund um die Welt
Tags: , ,

Bottom