Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Rezension: “Einsatzstress? So helfen Sie sich und anderen!”

11. April 2011 von · 27 Kommentare 

Buchcover "Einsatzstress"

Buchcover "Einsatzstress"

(js). Das Thema „Psychologie und Feuerwehr“ sehen viele Einsatzkräfte nach wie vor eher kritisch. Schließlich hat man auch ohne den „Psychokram“ noch jedes Feuer ausbekommen. Ebenso haben Personen, die sich durch Einsatzstress belastet fühlen, häufig Hemmungen dies auch offen zuzugeben, aus Angst als „Weicheier“ dazustehen. Dies spiegelt sich auch in der Feuerwehr-Literatur wieder: Einsatzstress und seine Folgen sind ein wenig beachtetes Thema. Das Buch von Michael Steil füllt dementsprechend eine Lücke in der bestehenden Literatur.   Weiterlesen…

Indy: FDIC 2011

27. März 2011 von · Kommentieren 

Dieses Jahr erstmals als Aussteller vor Ort, das ist dann doch etwas anderes als aus “Pressesicht”. Praktisch bedeutet das zweierlei: erstens, man übernachtet wesentlich näher an der Messe, genau genommen genau gegenüber. Bedeutet weniger hin- und herfahren, und Abends kriegt man das bunte Treiben in den Restaurants und Bars mit. Zweitens, man verbringt logischerweise die meiste Zeit am Stand, und kommt nicht so viel herum.

Unterm Strich ist das nicht so wild, denn trotz den zwei Jahren Pause – der letzte Besuch war 2009 – hat sich nicht viel getan. Die wichtigsten Neuerungen wurden ja letztes Jahr auf der Interschutz präsentiert, und was Fahrzeuge betrifft, ist es natürlich recht sinnlos diese Riesendinger in Europa auf den Markt zu bringen.

Dennoch bin ich über ein Paar Dinge gestolpert, die ich hier zeigen möchte:

Weiterlesen…

Rezension “Einsätze im Bereich von Bahnanlagen”

24. März 2011 von · 29 Kommentare 

Abbildung Buchcover "Einsätze im Bereich von Bahnanlagen"

(sc). Die Aus- und Fortbildung freiwilliger Feuerwehrleute ist vor dem Hintergrund veränderter sozialer und beruflicher Bedingungen schwieriger geworden. Ohne das private Engagement des einzelnen Feuerwehrmanns scheint es kaum noch möglich, alle Inhalte ihrer Relevanz gemäß in der regulären Ausbildung zu vermitteln, wie die Autoren des Buchs im Vorwort darlegen. Um diese private Fortbildungsbereitschaft zu unterstützen, legen Christian Meyer und Konrad Vogt mit dem Taschenbuch „Einsätze im Bereich von Bahnanlagen“ aus der Reihe ecomed „Fachwissen Feuerwehr“ einen Einstieg in die komplexe Thematik von Einsätzen an und in Bahnfahrzeugen und Gleisanlagen vor.

Weiterlesen…

Innovatives Wechselaufbaukonzept

22. Februar 2011 von · Kommentieren 

(sc). Ein Wechselaufbaukonzept speziell für Pickup-Fahrzeuge, das sich durch flexible und einfache Handhabung auszeichnet, entwickelte die Neu-Ulmer Firma FFT Zawadke. FFT Zawadke zeigte auf der Interschutz 2010 in Leipzig zwei Aufbaukonzeptionen: Am Messestand von @fire war der Aufbautyp „OSIRAS“, am Messestand von Safe-Tec die so genannte „Slide-on-unit“ zu sehen. Weiterlesen…

Brandbekämpfung in „modernen Gebäuden“

4. Februar 2011 von · Kommentieren 

(sc). Auf der Webseite der Forschungsstelle für Brandschutztechnik am Karlsruher Institut für Technologie steht ein lesenswerter Forschungsbericht zum Herunterladen. Jürgen Kunkelmann und Dieter Brein untersuchen in dem Forschungsbericht „Feuerwehreinsatztechnische Problemstellungen bei der Brandbekämpfung in Gebäuden moderner Bauweise“ das Brandverhalten und Besonderheiten in Niedrigenergie-, Passiv-, Nullenergie- und Plusenergiehäusern, welche die Autoren unter dem Begriff „moderne Bauweise“ zusammenfassen. Ferner unterbreiten Sie Vorschläge für einen besseren Brandschutz und mögliche Löschmethoden. Weiterlesen…

Zelte aus dem Baukasten

12. Januar 2011 von · Kommentieren 

AMT als mobile Krankenstation. Bild: OWR

(sc). Die Firma OWR zeigte auf ihrem Messestand auf der Interschutz 2010 neben den Kaltnebeldesinfektionsinstrumenten und der mobilen Isoliereinheit weitere interessante Entwicklungen. Das Unternehmen aus Elztal-Rittersbach präsentierte u.a. Spezialzelte mit verblüffenden Lösungen. Weiterlesen…

Wind Driven Conditions / Winddruck-Stichflamme

24. Dezember 2010 von · 8 Kommentare 

Vandalia Avenue, Ladder 170 NYFD

Es ist der 18. Dezember 1998, Weihnachten steht vor der Tür. Das New York Fire Department wird zu einem Zimmerbrand im 10.OG in der Vandalia Avenue gerufen (Google Street View). Bei Ankunft ist Rauch zu sehen. Weiterlesen…

Wiesbadener Rüstwagen zu Gerätewagen-Unwetter umgebaut

5. Dezember 2010 von · 1 Kommentar 

Gerätewagen Unwetter 2010

Vier Rüstwagen RW 1 waren bisher bei den Freiwilligen Feuerwehren in Wiesbaden stationiert. Sie konnten von der Stadt Wiesbaden aus dem Katastrophenschutz des Bundes übernommen werden. Für die Technische Unfallhilfe wurden diese wegen unvollständiger Beladung jedoch nur noch begrenzt genutzt. Zwei Fahrzeuge mussten auf Grund des Alterszustandes ausgesondert werden. Die beiden verbliebenen Rüstwagen konnten in Eigenregie von der Berufsfeuerwehr umgebaut werden. Mit ihrer umfangreicher Ausstattung sind sie nun „Unwetter-Spezialfahrzeuge“. Weiterlesen…

Ist das Ehrenamt Feuerwehr so noch leistbar?

25. November 2010 von · Kommentieren 

Bockenau (rp), (hl). Der Kreisfeuerwehrverband Bad Kreuznach hatte die Feuerwehrangehörigen zu einer Podiumsdiskussion am 19. November nach Bockenau (Verbandsgemeinde Bad Rüdesheim / Landkreis Bad Kreuznach) eingeladen. Teilnehmer aus der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik diskutierten unter der Überschrift “Ist das Ehrenamt Feuerwehr so noch leistbar?” über aktuelle Probleme aus dem ehrenamtlichen Feuerwehrbereich. Das Angebot, mit den “Verantwortlichen des Feuerwehrwesens ins Gespräch zu kommen”, nahmen viele Zuschauer wahr. Insgesamt dauerte die Veranstaltung in der Bockenauer-Schweiz-Halle rund zweieinhalb Stunden. Weiterlesen…

Rescue Specialist Camp 2010: Bilder

22. November 2010 von · 1 Kommentar 

Das Wochenende war nicht warm, dafür trocken und auf jeden Fall abwechslungsreich. Das dürfte hoffentlich der Tenor der Teilnehmer am Rescue Specialist Camp 2010 sein, abgehalten an der Homebase von @fire in Osnabrück. Finanzielles Ziel war die Beschaffung von Mitteln für den Unterhalt der Home Base, inhatliches Ziel war eine Besinnung auf THL-Grundwerte und eine deutliche Horizonterweiterung. Diese wurde, darf man dem Feedback Glauben schenken, erreicht. Technische Hilfeleistung ist deutlich mehr als nur die Befreiung von in PKW eingeklemmten Personen. THL ist eine Summe von ganz vielen Grundfertigkeiten, die in der Ausbildung deutlich zu kurz kommen – hier galt es also, dieses Handwerk in möglichst vielen Facetten wiederzugeben. Weiterlesen…

« Vorige SeiteNächste Seite »

Bottom