Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

„Leider“ bin ich nicht in Japan – was sich hinter einem Tag wie dem heutigen verbirgt, das ist metaphorisch am Bild oben zu sehen: Impfpass, Fremdwährung, USB-Stick…und vieles mehr. Worum geht’s? USAR-Teams müssen entscheiden, ob sie in Bereitschaft gehen, oder nicht. Das bedeutet: Warten auf go / nogo.

Derzeit sind ca. 50 Teams nach UN INSARAG einsatzbereit, unter Anderem auch wir von @fire. Aktuell werden Teams aus USA, Neuseeland, Australien und Taiwan explizit angefordert, was sich sicher auch aus der Historik, Nähre und dem vorgesehenen Einsatzspektrum ergibt. Wie es weiter geht, das werden wir sehen, aber diese Anforderung mach absolut Sinn.

Was ich aber loswerden wollte: der Tag heute hat ganz klar gezeigt, welche Medien gut sind, und welche einfach nur peinlich. Bei manchen – ohne Namen zu nennen – war das Panikmache übelster Art, zwischendurch mit Atom-Weltuntergangsalarm. Meine Empfehlung? BBC News. Neigen nur ganz wenig und nur ab und zu zu Übertreibungen – ansonsten eine sachliche und fachliche Berichterstattung, die man nur als begrüßenswert betrachten kann.

In eigener Sache: vorletztes Wochende konnten wir auf der Home Base Gäste von USAR Ireland begrüßen, und zwar im Rahmen eines Technical Search-Lehrgangs. Infos hier.

Kategorie: @fire, Aktuelles
Tags: , ,

(sc). Ein Wechselaufbaukonzept speziell für Pickup-Fahrzeuge, das sich durch flexible und einfache Handhabung auszeichnet, entwickelte die Neu-Ulmer Firma FFT Zawadke. FFT Zawadke zeigte auf der Interschutz 2010 in Leipzig zwei Aufbaukonzeptionen: Am Messestand von @fire war der Aufbautyp „OSIRAS“, am Messestand von Safe-Tec die so genannte „Slide-on-unit“ zu sehen. Weiterlesen

Kategorie: Interschutz 2010, Magazin, Technik, Fahrzeuge, Produkte und Ausrüstung
Tags: , , , , , , ,

Nun offiziell: das Rescue Specialist Camp steigt in Osnabrück, und zwar am 19.-21.11.. Infos dazu in diesem Flyer. Ziel ist die Finanzierung unseres @fire-Caches (Gerätelager). Ziel ist aber auch, eine außerordentliche Menge an Spaß mit Nutzen zu verbinden. Von den Themen her bewegen wir uns in Einsatzlagen, die zwar nicht alltäglich sind, aber durchaus vorkommen – besser vorbereitet als nicht. und Spaß machen soll’s auch, habe ich das erwähnt?

Ich denke, das dürfte vom Preis-Leistungsverhältnis her unschlagbar sein. Und wir bei @fire freuen uns sehr darauf – also bis dann, und bitte auch den Flyer verbreiten. Danke!

Kategorie: Aktuelles
Tags: , ,

Am 25. September fand in diesem Jahr das „Wipfelfeuer 2010“ in Braunschweig (Niedersachsen) statt.

Das Fachsymposium zum Thema Vegetationsbrandbekämpfung wurde dieses Jahr schon zum vierten Mal von dem Verein „@fire Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e.V.“ organisiert und durchgeführt. Der aus Deutschland stammende Verein hat sich die Waldbrandbekämpfung und die Übernahme spezieller Feuerwehrtätigkeiten im Ausland zur Aufgabe gemacht. So war zum Beispiel ein USAR-Team („Urban Search and Rescue“) von @fire im Januar 2010 in Haiti, um nach dem verheerenden Erdbeben, nach Verschütteten zu suchen. Die Mitglieder verteilen sich über ganz Deutschland und sind in regionale Teams gruppiert.

Weiterlesen

Kategorie: @fire, Aktuelles, Ausbildung und Taktik, Ausbildung, Taktik, Feuerwehr Weblog, Magazin
Tags: , , , ,

Waldbrandbekämpfungsfahrzeug auf VW Amarak mit einem @fire-Logo

(sc). Ein Einsatzfahrzeug speziell für die Wald- und Flächenbrandbekämpfung und mit ungewöhnlicher Optik war auf der Interschutz 2010 in Leipzig am Stand von Volkswagen zu sehen. Das Entwicklungsbüro FFT Zawadke konstruierte zusammen mit dem Aufbauhersteller Lentner und der Pumpentechnologie von Callies Brandbekämpfungssysteme ein Pickup-Fahrzeug, das prototypisch auf einem 0-Serien Fahrzeug vom Typ VW Amarok montiert war.     Weiterlesen

Kategorie: @fire, Feuerwehr Weblog, Interschutz 2010, Magazin, Technik, Fahrzeuge, Produkte und Ausrüstung, Techwatch, Fahrzeuge, Ausrüstung, Produkte
Tags: , , , , ,

Hier der vorletzte Teil des Tagebuchs. Mit dem letzten Teil möchte ich noch ein wenig warten, um ein Bisschen Abstand zu gewinnen. Mal sehen, welche Aspekte dann eher hängen bleiben. Eine Auswahl von Pressefotos gibt es vorläufig hier.

Haiti Tagebuch (8) Nordatlantik Weiterlesen

Kategorie: Aktuelles, Erdbeben Haiti
Tags: , ,

(cl). Heute früh landete das Einsatzteam in Brüssel und mittlerweile sind alle Teammitglieder wieder gut zu Hause bei ihren Familien angekommen. Im Namen der gesamten FWnetz-Gemeinschaft bedanke ich mich für die geleistete Arbeit. Die ist nur möglich, wenn weiter fleißig gespendet wird. (Auch wenn der Aufruf nervt)

Ich möchte noch 2 Bilder vom Flughafen und Camp in Port-au-Prince nachreichen.

Kategorie: Aktuelles, Ausland, Erdbeben Haiti, Feuerwehr Weblog, SPEZIAL
Tags: , ,

(cl). Heute Nacht wird das Einsatzteam aus der Dominikanischen Republik zurückkehren. Trotz der beschwerlichen Anreise war das Team die erste deutsche Rettungseinheit vor Ort. Wie Ihr verfolgen konntet, wurden mehrere Sucheinsätze in Port-au-Prince ausgeführt. Das medizinische Team konnte mehreren hundert Menschen Hilfe zukommen lassen. Nach der Ankunft findet eine Einsatznachbesprechung mit der Organisation SbE-Bundesvereinigung “Stressbearbeitung nach belastenden Ereignissen” e.V. [Link] statt.

Da weitere Hilfe für Haiti von @fire gemeinsam mit dem MHW geplant ist, werden auch weiter Spenden benötigt.

Kategorie: Aktuelles, Ausland, Erdbeben Haiti, Feuerwehr Weblog, SPEZIAL
Tags: , ,

Bottom