Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Am 3. Juni 1951 lief der erste Serien-Unimog bei Mercedes-Benz vom Band

Mercedes-Benz Unimog U 5000. (Foto: Daimler Global Media)

Mercedes-Benz Unimog U 5000. (Foto: Daimler Global Media)

(sc). Im Laufe der letzten Jahrzehnte sind viele nahmhafte Nutzfahrzeughersteller ebenso vom Markt und aus dem Bewusstsein verschwunden, wie auch verschiedene Fahrzeugbaureihen. Namen wir Borgward, Henschel oder Büssing sind heute allenfalls eingefleischten Liebhabern alter Fahrzeuge ein Begriff. Dieses Schicksal blieb einem wahren Nachkriegsklassiker der deutschen Nutzfahrzeugindustrie glücklicherweise erspart: Dem Unimog.

Schon kurze Zeit nach seiner Serienreife erblühte der Unimog zu einem modernen Klassiker. Der Markenname Unimog ist inzwischen ein generationenübergreifender Begriff und rangiert in seiner Assoziativkraft noch vor dem Namen des herstellenden Konzerns. Wir reden nämlich nie von einem Mercedes-Benz, sondern immer nur von einem Unimog. Der Begriff Unimog verselbstständigte sich, ähnlich wie der Begriff Tempo für Papiertaschentuch, zu Kennzeichnung einer ganzen Fahrzeugklasse. Dem Erfolg des Originals macht dies trotz Konkurrenz keinen Abbruch. Weiterlesen

Snippets von der Retro Classics (5): Daimler-Benz-Metz Feuerwehrfahrzeuge

DL 25 auf Daimler-Benz mit Aufbau von Metz der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd, Bj. 1959, im Einsatzdienst bis 1987.

DL 25 auf Daimler-Benz mit Aufbau von Metz der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd, Bj. 1959, im Einsatzdienst bis 1987.

(sc). Es gibt Dinge, die sind so wie sie sind. Wir nehmen sie hin, weil es immer schon so war. Verschwinden sie, dann fragen wir auch nicht mehr danach. Vielleicht gehört eine Episode aus der Feuerwehrfahrzeuggeschichte auch zu diesen „Dingen“. Jedes Feuerwehrfahrzeug besteht aus – wenn wir es einfach halten – zwei Komponenten: Chassis und Aufbau. Die Hersteller und Konstrukteure der beiden Komponenten lassen sich in Deutschland an einer Hand abzählen. Dennoch haben wir es mit einer großen Varianten- und Kombinationsvielfalt zu tun. Das war nicht immer so. Weiterlesen

(sc). Kompakt, wendig und geländefähig ist er, der kleine Unimog von Mercedes-Benz. Auf der Interschutz 2010 in Leipzig stellten Mercedes-Benz und Schlingmann den Unimog U 20 aus. Selbst Mercedes-Benz war von der Resonanz auf die Vorstellung des U 20 als Feuerwehrfahrzeug überrascht, erklärte Jan Debler vom Produktmanagement Unimog. Weiterlesen

Kategorie: Feuerwehr Weblog, Interschutz 2010, Magazin, Technik, Fahrzeuge, Produkte und Ausrüstung, Techwatch, Fahrzeuge, Ausrüstung, Produkte
Tags: , , , , ,

(sc). Das Centre of Ambulance Services of the Government of Dubai hat drei neue Großraumrettungsfahrzeuge übergeben bekommen. Auf Basis eines Mercedes-Benz Citaro Busses rollt nun eine fahrende Klinik durch Dubai. Das Fahrzeug soll bei Großschadenslagen zum Einsatz kommen und bis zu zwanzig Personen versorgen können.

Auf der Basis des Linienbusses Mercedes-Benz Citaro und Citaro G entwickelte der Um- und Ausbauspezialist Gebr. Heymann GmbH, in Zusammen­arbeit mit dem internationalen Forschungs- und Beratungsunternehmen „Von Bergh Global Medical Consulting“, Fahrzeuge, die höchsten medizinischen Anforderungen gerecht werden. Nicht ohne Stolz sprechen die beteiligten Firmen auch vom größten Krankenwagen der Welt. [Mehr dazu hier: Mercedes-Benz Passion]

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , ,

Bottom