Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

NEF-Unfall während Einsatzfahrt

5. September 2010 von · Kommentieren 

Lauterecken (rp), (hl). Gestern Morgen ereignete sich auf einer Bundesstraße bei Lauterecken (Landkreis Kusel) ein Verkehrsunfall, bei dem ein NEF beteiligt war. Das Rettungsdienstfahrzeug überholte während einer Einsatzfahrt einen vorausfahrenden PKW, der in diesem Moment nach links in einen Feldweg abbog. Es kam zum Zusammenstoß. Die Fahrerin des PKW kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Laut Polizeiangaben entstand ein Sachschaden von rund 70.000 Euro.

Die Feuerwehr Lauterecken sperrte die Bundesstraße für den Verkehr, dämmte auslaufende Betriebsstoffe ein und stellte den Brandschutz sicher. Zudem sicherten die Wehrleute die Landung eines RTH ab.

Quellen:

Tag der offenen Tür der Feuerwehr Kaiserslautern am 29. August

17. August 2010 von · Kommentieren 

Am Sonntag, 29. August 2010 zeigt sich die Feuerwehr Kaiserslautern wieder in der Öffentlichkeit. Von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr lädt sie zu einem Tag der offenen Tür ein. Neben verschiedenen Vorführungen der Spezialeinheiten der Kaiserslauterer Feuerwehr stehen unter anderem Wachführungen durch das Gebäude und eine Fahrzeug- und Geräteschau auf dem Festprogramm, bei der fast alle Einsatzfahrzeuge der Kaiserslauterer Feuerwehr, aber auch zwei Feuerwehr-Oldtimer aus dem Museum Hermeskeil zu sehen sind.

Highlight des Tages wird die Vorführung einer Technischen Rettung an Mercedes Neufahrzeugen sein. Außerdem landet ein RTH, der aus der Näge begutachtet werden kann.

Vielleicht sieht man sich ja dort!

Weitere Infos uns Termine auf der Seite der Feuerwehr Kaiserslautern.

Rettungshubschrauber am Boden

16. April 2010 von · 11 Kommentare 

Köln (cl). Aufgrund der Vulkanasche am Himmel wurden zahlreiche Flughäfen und der Luftraum in Deutschland gesperrt. Obwohl sich die Wolke in einer Höhe von ca. sechs bis elf Kilometer befindet, sind davon auch Rettungshubschrauber betroffen. Die Feuerwehr Köln bestätigt, dass sowohl Christoph 3 als auch Christoph Rheinland (beide am Flughafen Köln stationiert) nicht fliegen dürfen.
Das Problem ist weniger die Asche als die Sperrung des Luftraumes. Somit dürfte das für alle anderen RTHs nördlich des Mains gelten?

Hat genauere Infos, wie es im Norden aussieht?

Mehrere Unfälle mit Sauerstoffflaschen

22. Mai 2009 von · 6 Kommentare 

Nachdem gestern in München ein RTW aufgrund eines Defektes an der Sauerstoffflasche Feuer fing, brannte heute morgen ein RTH auf dem Flughafengelände in Stuttgart völlig aus. Hierbei zog sich ein 42-jähriger Rettungssanitäter so schwere Brandverletzungen zu, dass er in eine Spezialklinik eingeliefert werden musste. Am Helikopter entstand ein Millionenschaden. Ursache war ersten Erkenntnissen zufolge ebenfalls die Druckgasflasche mit medizinischem Sauerstoff.

Weiter Informationen:
Rettungswagen nach Druckbehälterzerknall zerstört
Rettungshubschrauber ausgebrannt

Bottom