Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Lüneburg (NDS) (hw) Bei einem Feuer in einem Wohnheim für seelisch Behinderte am Abend des 22. Januar 2009 kam in Lüneburg ein 68-jähriger Bewohner ums Leben.

Das Feuer war gegen 22:15 im Dachgeschoss ausgebrochen, während sich 42 Personen im Gebäude befanden. Vier Personen – darunter ein Feuerwehrmann – wurden mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert, 37 Personen wurden in benachbartes Seniorenheim und in eine Jugendherberge umquartiert.

Zum Einsatz kamen u.a. drei Drehleitern und 15 Rettungswagen.

Links:

Bottom