Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Weil walisische Feuerwehrleute in Pontypridd (GB)mit Steinen beworfen wurden stattete die Feuerwehr einige Feuerwehrleute nun mit einer Helmkamera aus die die Angreifer identifizieren soll. Die 82 Gramm leichte Kamera überträgt eine Videodatei an ein Empfangsgerät. Neben dem Abschreckungseffekt hoffen die Feuerwehrleute einige Steinewerfer vor Gericht bringen zu können. Der stellvertretende Leiter der South Wales Fire and Rescue bezeichnete die „Angriffe auf unsere Besatzungen als völlig inakzeptabel." [FireFightingNews] (sc)

Kommentare

Keine Kommentare bislang zu “Kamera gegen Steinewerfer” (davon )

  1. p_k am 17. März 2008 20:33

    ich bin mal so frei und verlinke

    https://www.fwnetz.de/index.php?option=com_myblog&show=Angriff-auf-FWA—40-Vorfalle-pro-Woche-!.html&Itemid=26

    dies zu der thematik ;)

Bottom