Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Konstanz (bw), (hl). In einer Lokalzeitung äußerte sich der Stadtbrandmeister von Konstanz unter anderem über ein Böllerverbot in der Altstadt. In den vergangenen 15 Jahren habe es nur einmal in der Altstadt gebrannt. Ein Bauernhaus in einem Stadtteil sei genauso hoch gefährdet. „Deswegen könne ruhig auch in der Altstadt weiter geböllert werden.“, so ein Blog. Aufgrund dieser Äußerungen wird der Stadtbrandmeister als „unbelehrbar“ und als „zynisch“ bezeichnet. Weiterlesen

Philippsburg (bw), (hl). Die Bundesländer Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz führen am morgigen Freitag eine gemeinsame Katastrophenschutzübung in der Umgebung des Kernkraftwerkes Philippsburg durch. Die Zusammenarbeit und Kommunikation der Behörden werden auf die Probe gestellt. Auch Strahlenmesseinheiten sind bei dieser Übung eingebunden und führen an verschiedenen Punkten Messungen durch. [Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion RP]

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , ,

Bad Krotzingen (bw), (hl). Walter Scheel, von 1974 bis 1979 Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, erhielt nun von der Feuerwehr Bad Krotzingen einen Rauchmelder. Vor dem fünften Rauchmeldertag am 13. August will die Wehr auf den Sicherheitsgewinn durch die häuslichen Warngeräte aufmerksam machen. „Immer wieder höre und lese ich von häuslichen Feuerkatastrophen und ärgere mich dann, da so etwas doch nicht passieren muss. Rauchmelder retten Leben. Alle Menschen sollten in ihren Wohnungen Rauchmelder installieren.“, so der ehemalige Bundespräsident. Er lässt sich das Warngerät installieren und geht damit mit gutem Beispiel voran. [rauchmelder-lebensretter.de]

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , , ,

Stuttgart (bw), (sc).  Der Aufbau des Netztes bzw. der dafür benötigten Basisstationen verzögert sich in Baden-Württemberg um ein weiteres Jahr, auf 2011, wie heise online unter Berufung auf den Innenausschuss des baden-württembergischen Landtags berichtet. Ursache dafür sei der erhöhte Bedarf an Basisstationen und Problemen im Genhmigungsverfahren [heise online]

Links

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: ,

Wehr (Landkreis Waldshut / BaWü) (hl). Während der Beseitigung eines Wespennestes stürzte gestern gegen 14 Uhr ein Feuerwehrmann in Wehr acht Meter tief ab. Der 26 Jahre alte Feuerwehrangehörige näherte sich dem an einem Hausdach errichteten Unterkunft. Dann verließen unzählige Wespen das Nest. Er versuchte die Tiere von sich fern zu halten, verlor das Gleichgewicht und stürzte ab. Ein Rettungshubschrauber flog den schwerverletzten Feuerwehrmann in eine Klinik. Weiterlesen

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , , , ,

Stuttgart (Baden-Württemberg) (hl). Unbeschadet überstand heute Vormittag der SPD-Bundesvorsitzende Franz Müntefering eine Notlandung auf dem Stuttgarten Flughafen. Das Hauptfahrwerk der 13 Jahre alten Fokker 100 klappte nicht mehr aus. Nach der Notlandung auf einem Schaumteppich verließen die 82 Passagiere, darunter Müntefering, und fünf Besatzungsmitglieder das Flugzeug über die Notrutschen. Weiterlesen

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , ,

Ellwangen (Ostalbkreis / Baden-Württemberg) (hl.) Während einem Fest auf dem Flugplatz Erpfental bei Ellwangen stießen gestern Nachmittag ein Hubschrauber und eine Cessna in der Luft zusammen. Die beiden Luftfahrzeuge stürzten daraufhin ab. Vier Menschen kamen ums Leben. Die Feuerwehr befreite den schwerverletzten Cessna-Pilot, der in seiner Maschine eingeklemmt war. Weiterlesen

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , , , , , ,

Esslingen (BW) (hl). Während dem Esslinger Marktplatzfest geriet am Freitagabend gegen 18:45 Uhr eine Friteuse in Brand. Löschversuche seitens des Standpersonals scheiterten. Auch die Kameraden der Feuerwehr Esslingen hatten anschließend Probleme den hartnäckigen Friteusenbrand zu löschen. Aber schaut Euch die Bilder selbst an.

Bericht und 35 Bilder Stuttgarter Nachrichten

Karte

[via JAnders]

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , ,

Zimmern ob Rottweil (Landkreis Rottweil / BW) Einen Großbrand in einem Entsorgungsbetrieb löschten gestern Abend die Feuerwehren aus Zimmern, Flözlingen und Stetten. Die Rauchwolke über der Einsatzstelle war kilometerweit zu sehen. Gewerbemüll brannte.

Als die ersten Feuerwehrkräfte eintrafen schlugen die Flammen meterhoch in den Himmel. Ein Greifbagger zog den Müllberg auseinander und legte die Glutnester frei. Die Brandursache ist derzeit unklar. Vermutet wird eine Selbstentzündung.

Quellen:

Karte

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , , , ,

Bottom