Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(sc). Eine Studie über den Gesundheitszustand von freiwilligen Feuerwehrleuten in den us-amerikanischen Landkreisen Nassau und Suffolk sowie in Long Island (NY) gibt nicht nur Aufschluss über die Leistungsfähigkeit, sondern auch das (Karriere-)Potenzial der Feuerwehrleute. So wurden in der drei Monate dauernden Studie 730 freiwillige Feuerwehrleute untersucht. Mehr als dreiviertel der Probanden erfüllten dabei die Kriterien für Adipositas, fast 40 Prozent hatten hohen Blutdruck und/oder zu hohe Cholesterinwerte. Die Studie zeigte aber auch, dass die meisten Befragten zumindest ein wenig Interesse an der Teilnahme, an einer von der Feuerwehr initiierten Gesundheitsveranstaltung und der Teilnahme an einem Fitness-Programm haben. [Mehr dazu incl. PDF bei firefighterclosecalls.com]

Weiterlesen

Bottom