Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Tenningen (bw), (sc). In der Nacht von Silvester auf Neujahr kam es gegen 1.20 Uhr auf der BAB A5 zwischen Tenningen (Lkr. Emmendingen) und der Anschlussstelle Freiburg-Nord zu einer Massenkaramolage, an der 33 Fahrzeuge beteiligt waren. Zwei Menschen starben, sieben wurden verletzt, vier davon erlitten schwere Verletzungen.

Zu dem Unfall kam es, nachdem ein LKW abbremste, weil vor diesem ein Auto verunglückt war und auf dem Dach lag. Ein Autofahrer, der hinter dem LKW herfuhr, prallte auf. Der 70-jährige Autofahrer aus dem Hochschwarzwald, starb noch an der Unfallstelle. Weitere Autofahrer übersahen das Stauende und es kam zu der Massenkarambolage. In der Unfallstelle ereignete sich dann der zweite tödliche Unfall. Dabei wurde ein 20-jähriger Schweizer von einem Auto überfahren. Entgegen der ersten Annahme bestätigen die Nachforschungen der Polizei nicht, dass der Getötete von einem Wagen erfasst wurde, der unerlaubt die Rettungsgasse benutzt haben soll.

Um den Einsatz abzuarbeiten mussten viele Einsatzkräfte von Emmendingen bis Freiburg sogar telefonisch mobilisiert werden, wie die Badische Zeitung berichtet.

Zur Unfalluhrzeit herrschte nach einem Bericht der Badischen Zeitung eine Sichtweite von unter fünf Metern. Als Ursache des Unfalls gibt die Polizeidirektion Freiburg starken Nebel, nicht angepasste Geschwindigkeit und unterschreiten des Mindestabstandes an. Der Sachschaden liegt nach Angaben der Polizei bei über 200.000 Euro.

Links

Freiburg (bw), (sc). Weil er unbedingt ins Gefängnis wollte, legte eine 76 Jahre alter Rentner in der südbadischen Stadt Freiburg ein Feuer. Der polizeibekannte Brandstifter wollte auf diesem Wege wohl an ein „günstige“ Unterkunft kommen, denn, so die Badische Zeitung, vor Gericht ga er an, möglichst lange hinter Gitter zu wollen. [badische-zeitung.de]

Freiburg (bw), (sc). In Freiburg i. Br. kam es gestern Abend zu einem Zusammenstoß eines Rettungswagens und eines Personenkraftwagens. Der RTW hatte während einer Einsatzfahrt eine für ihn auf Rot stehende Ampel überfahren und wurde daraufhin von einem PKW gerammt, der auf seiner Spur Grünlicht hatte. Durch den Zusammenprall fiel der RTW auf die Seite. Die beiden Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. [Badische Zeitung]

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , , ,

Freiburg (bw), (sc). Fit for Fire Fighting wird gemeinhin eher mit den aktiven Feuerwehrangehörigen in Verbindung gebracht, da deren Fitnesszustand manchmal etwas zu wünschen übrig lässt. Dass die Weichen für die spätere Fitness aber bereits im Jugendalter gestellt werden müssen, hat die Jugendfeuerwehr Freiburg, Abteilung Tiengen/Munzingen erkannt, und bietet zusätzlich zur feuerwehrtechnischen Ausbildung ein Sportprogramm an. Die dafür benötigen Sportgeräte wurden von der Abteilungskasse und Zuschüssen des Ortschaftsrates beschafft.

Weiterlesen

Kategorie: Ausbildung, Taktik, Feuerwehr Weblog
Tags: , , , , ,

Freiburg (bw) (iw) Weil er zu seiner im RTW in Behandlung befindlichen Freundin nicht durfte, zerstach ein Mann die Reifen – so die Vermutung; Badische Zeitung.

[@galaxyquest]

maps: Marktgasse Freiburg

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , ,

Bottom