Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Viele Sturmsysteme plus Schneeschmelze ergeben das höchste Mississippi-Hochwasser seit Jahrzehnten. Mehr als ein Dutzend Menschen kamen ums Leben (zusätzlich zu den über 380 Toten bei den Wirbelstürmen), und zehntausende Menschen müssen ihre Häuser verlassen.

Der Morganza Spillway, ein Flutbecken, wurde das zweite Mal in seiner Geschichte geöffnet und ein Gebiet von 12.000 Quadratkilometern geflutet. Nebenbei: das System wird dann aktiviert, wenn der Mississippi mehr als 12.000 Kubikmeter Wasser pro Sekunde führt. Bei einer Förderleistung von 2.000 l/min bräuchte man mehr als eine halbe Million HLF, um diese Menge zu bewegen (und hoffe inständig  mich nicht verrechnet zu haben). Weiterlesen

(cl). Während in Deutschland in den meisten Regionen die Pegel gerade bei den kleinen Flüssen wieder sinken ist die Lage in Australien unverändert dramatisch. Beeindruckend ist dieses Video aus Toowoomba. Eine „Springflut“ ausgelöst durch heftigen Regen verwandelte einen Bach innerhalb kürzester Zeit in einen reisenden Strom. Autos und Menschen wurden mitgerissen. Es sind mindestens acht Tote zu beklagen. Dutzende weitere Menschen werden noch vermisst. Toowoomba liegt übrigens viel weiter südlicher als Rockhampton, es ist sozusagen ein Vorort von Brisbane. Weiterlesen

Kategorie: Aktuelles, Ausland, Feuerwehr Weblog
Tags: , ,

Westpfalz (rp), (hl). Die Regenfälle der vergangenen Tage und die gleichzeitige Schneeschmelze bescherten den Feuerwehren in der Westpfalz zahlreiche Einsätze. Einige Bäche und Flüsse traten über die Ufer, Keller liefen voll mit Wasser, überflutete Straßen in und außerhalb von Ortschaften. Solche und ähnliche Meldungen findet man auf einer Vielzahl von westpfälzischen Feuerwehr-Webseiten. Nachfolgend eine Auswahl: Weiterlesen

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , , , , ,

Meersburg (bw), (cl). Am 8. Dezember kam es aufgrund starken Regens und der damit einhergehenden Schneeschmelze zu einer gefährlichen Hochwassersituation in Meersburg. Ein Weiher war übergelaufen und die örtliche Feuerwehr konnte den Pegel mit eigenen Mitteln nicht senken. Es wurde der „Abrollbehälter Wasserversorung“ der Feuerwehr Konstanz zur Hilfe gerufen. Weiterlesen

Kategorie: Aktuelles, Feuerwehr Weblog, Techwatch, Fahrzeuge, Ausrüstung, Produkte
Tags: , ,

Hochwasser in der Südwestpfalz, Bild: Feuerwehr Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land

Hochwasser in der Südwestpfalz, Bild: Feuerwehr Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land

Zweibrücken (rp), (hl). Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land (Landkreis Südwestpfalz) befindet sich derzeit im Hochwasser-Einsatz. Aufgrund der starken Niederschläge und dem anhaltenden Tauwetter der letzten Tage hatten die Pegel im Hornbach- und Schwarzbachtal gestern um 16 Uhr die erste Warnschwelle erreicht. Die Hochwasseralarmstufe 1 wurde ausgelöst. Im weiteren Verlauf des Abends stiegen die Pegelstände weiter an, so dass in der Nacht zu Donnerstag auf die Alarmstufe 2 erhöht wurde. Weiterlesen

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , , , ,

(cl). Die Hochwasserlage  hat sich im Süden Brandenburgs zugespitzt. Bei Elsterwerda wurde ein Riss in einem Damm entdeckt. Deshalb wurden 2.500 Einwohner der Innenstadt evakuiert. Davon auch betroffen war das örtliche Krankenhaus. 150 Patienten wurden teilweise mit Hubschraubern in andere Kliniken geflogen. Weiterlesen

Kategorie: Aktuelles, Feuerwehr Weblog
Tags: , , , , ,

(cl). Nach und nach entspannt sich die Lage in Sachsen. Die Stadt Bad Muskau sowie zwei weitere Dörfer stehen noch teilweise unter Wasser. So auch der berühmte Fürst-Pückler-Park mit dazugehörigem Schloß. Hier wird sich aber der Schaden in Grenzen halten, da der Keller des Schlosses rechtzeitig geräumt werden konnte. Weiterlesen

Kategorie: Aktuelles, Feuerwehr Weblog
Tags: , , , , , , ,

Berlin (hl). Der DFV appelliert in einer heutigen Pressemitteilung die Helferinnen und Helfer in den von Hochwasser betroffenen Gebieten nicht durch Katastrophentourismus zu behindern. Mehr als 1.000 Einsatzkräfte, darunter ein Großteil Feuerwehrangehörige, sind derzeit im Landkreis Görlitz im Einsatz. Sie verstärken Deiche, pumpen Keller aus und beseitigen Schlamm. Weiterlesen

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , , , , ,

(cl). Hier berichtete sst gestern über das Hochwasser im Osten Sachsens, Polen und der tschechischen Republik. Heute ein Update zur Lage.

Insgesamt sind in den drei Ländern 11 Menschen in Folge des Hochwassers ums Leben gekommen. Darunter auch ein Feuerwehrmann in Polen, der mit Deichsicherungsarbeiten beschäftigt war. Der Hauptgrund der heftigen Flutwelle war neben den starken Niederschlägen ein Dammbruch in Polen. In Zittau stieg der Pegel innerhalb von 12 Stunden um über 300 cm. Durch diesen rasanten Anstieg konnten die Behörden nur noch mit Evakuierungen der betroffenen Gebiete reagieren. Für das Füllen von Sandsäcken oder den Aufbau von Mobildämmen blieb keine Zeit mehr.

Während sich die Lage in den zuerst betroffenen Gebieten entspannt (nur sehr langsam) warten die weiter flußabwärts gelegenen Gebiete auf die Hochwasserwelle. Ein besonders Augenmerk liegt dabei heute auf Bad Muskau (sn), wo das Weltkulturerbe „Fürst-Pückler-Park“ gefährdet ist. Die Hochwasserwelle ist in Brandenburg heftiger als erwartet.

[maps]Zittau, Bad Muskau, Staumauer bei Radomierzyce

[Links]Sächsische Zeitung, ZDF, tagesschau, mdr

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , , , ,

Bottom