Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Heute Morgen verbreitete sich in Windeseile die Meldung über eine Presseerklärung des DFV, in der es um die Abschaffung des Innenangriffs, unter PA in Gebäuden, geht. Die neu gegründete Seite Innenangriff.com hat darauf verschiedenste Institutionen angeschriebe und befragt.

Das Ergebis: Es handelt sich wohl um keinen Aprilscherz, sondern ist bitterer Ernst! So fürchtet bereits jetzt der PA-Hersteller „Dräger GmbH“ um seinen Umsatz und kündigt eine Klage vor dem Verfassungsgericht an.

Mehr dazu unter „Einsatz von AGTs im Innenangriff nicht sinnvoll!“

Mark Falkenhan, Mitglied der Lutherville Fire Department, Maryland, verstarb bei einem vermutlichen Flashover, schreibt Firehouse.com.

Einsatztaktisch interessant die Aussagen aus dem Videoclip oben: Alarmiert wurde auf „Küchenbrand im Untergeschoss oder Erdgeschoss“. Das Feuer war intensiv und machte einen Innenangriff unmöglich. Nachdem die Flammen zurückgeschlagen wurden, ging man zur Brandbekämpfung im Keller über, und suchte das Haus nach vermissten Personen ab. Falkenhan’s Trupp war im 2.OG beschäftigt, als die Durchzündung erfolgte. das andere Truppmitglied musste aus dem Fenster springen, Falkenhan schaffte es nicht mehr.

Dies sind die Fakten. Ich hoffe, es erscheint in naher Zukunft ein Bericht, der vor Allem darauf eingeht, wie das Feuer sich im Haus ausbreiten konnte, und vor Allem, wieso es entweder keine Warnzeichen gab, oder diese übersehen wurden.

Davon abgesehen ist auch dies ein sehr tragischer Unfall, Falkenhan hinterlässt Frau und zwei kleine Kinder. Seinen Angehörigen und dem Lutherville Fire Department zutiefste Anteilnahme.

Maps: Lutherville, MD

(iw) Beim Brand eines Pubs in Edinburgh gab der Boden unter zwei im Innenangriff befindlichen FA nach und stürzte ein. Ewan Williamson überlebte den Sturz nicht.

Beim gleichen Einsatz wurden mehr als 20 Bewohner, teilweise über Drehleitern aus dem Gebäude gerettet. Bilderstrecke.

Beileid den Hinterbliebenen und den Kollegen.

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , ,

(iw) Hier ist ein ausgesprochen interessantes Video aus Frankreich:

Gezeigt wird ein Innenangriff. Wasser Marsch nach 20 Minuten, die Kameraden haben wirklich ihre Ruhe weg. Enge Gasse, nur eine Staffel zur Verfügung, Hydrant muss vor Wasserabgabe angeschlossen sein, und das richtige Haus muss auch erstmal gefunden werden. Dennoch scheint mir das noch optimierungswürdig: Weiterlesen

Kategorie: Aktuelles, Ausland
Tags: , ,

Unsere Fw plant jetzt eine Schnellangriffstasche anzuschaffen,

ich halte nach allem was ich davon gehört habe eigentlich recht viel, da man mit sicherheit den Wasserschaden minimiert und das ganze auch relativ schnell gehen dürfte.

Ich wollte aber trotzdem einfach mal nachhören was ihr dazu für Meinungen habt und ob vllt. sogar schon jemand von euch damit Erfahrungen im Innenangriff gemacht hat, da es sich ja schließlich auch um einen D-Schlauch handelt..

Hier ist nochmal ein Link mit dem System:

http://www.helpi.com/Feuerwehr/Ausruestung/SchnellangriffsTS.htm

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , ,