Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Nehmt Euch mal ein Bisschen Zeit und lest Euch „Floor Collapse: A Survivor’s story“ auf Fire Engineering durch. Darin beschreibt Captain Long, wie er durch einen kollabierenden Boden in den brennenden Keller fiel, und denkbar knapp gerettet wurde.

Interessant an diesem Bericht ist die ungeschminkte „Ich-Sicht“. Es gibt auch viele objektive Beobachtungen und Analysen, aber faszinierend ist das Fazit, das Captain Long zieht, am Ende des Artikels – insbesondere die Verarbeitung des traumatischen Erlebnisses.

Eine recht unscheibare Zeichnung an einer Hauswand. Gestern eine wirklich tolle Übung in einem unbekannten Objekt, ein älteres Haus mit verwinkeltem Keller – Personenrettung bei Nullsicht, alles eingenebelt. Auftrag: Personenrettung. Wie immer, eine Unmenge an Eindrücken, was gut gelaufen ist, wo es Verbesserungsmöglichkeiten gibt, und ein blaues Knie – trotz aller Vorsicht den Absatz nach unten nicht gesehen, und schon lag ich auf dem Rücken. Weiterlesen

Trier (rp), (hl). Während einem Kellerbrand in einem Mehrparteienhaus rettete die Feuerwehr gestern Abend eine Frau aus dem ersten Stock über eine Steckleiter. Sie kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Vermutlich hatten Kinder den Brand ausgelöst. Sie hatten mit Feuerwerkskörper gespielt und über ein offenes Fenster in den Keller geworfen. Weiterlesen

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , ,

(hl). Mit „Feier ist Feier – Feuer ist Feuer“ beschreibt die Feuerwehr Speicher (rp) den Heiligabend in einer Familie. Kurz vor dem Abendessen wird die Feuerwehrmami zu einem Kellerbrand gerufen. Vater und Kinder essen allein. Auch die Bescherung fängt ohne Frau und Mutter an.

Diese kleine Geschichte ist ein Dankeschön an die Leute zuhause, die den „Heldinnen und Helden“ den Rücken freihalten. Aber auch für Besucher ohne Feuerwehrzuhörigkeit ein interessanter Einblick in den „möglichen“ Heiligabend eines freiwilligen Feuerwehrangehörigen.

Kategorie: Aktuelles, Feuerwehr Weblog, Internet, Öffentlichkeitsarbeit, PR
Tags: , , ,

Worms (RLP) (hl). 14 Personen, darunter sieben Kinder, wurden gestern Abend während einem Brand in einem Mehrfamilienhaus leicht verletzt. Alle kamen wegen Rauchgasvergiftung in ein Klinikum. Die Feuerwehr Worms hatte einige Personen über tragbare Leitern und die Drehleiter gerettet, weil das Treppenhaus stark verraucht war. Ausgebrochen war der Brand im Keller des Gebäudes. Weiterlesen

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , ,

Kaiserslautern (RLP) (hl) Ein leicht verletzter Feuerwehrmann und 30.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Kellerbrandes in Kaiserslautern. Weiterlesen

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , ,

Kaiserslautern (RLP) (hl). Heute morgen stand der Keller eines Mehrfamilienhauses in der Kaiserslauterer Friedensstraße in Flammen. Wegen der starken Rauchentwicklung im Treppenhaus rettete die Feuerwehr zwei Personen mit der Drehleiter, die sich in einer Dachgeschosswohnung aufgehalten hatten. Den Sachschaden schätzt die Polizei derzeit auf rund 30.000 Euro. Brandursache ist momentan nicht bekannt.

Durch den Brand wurden keine Personen verletzt. Jedoch musste ein Mann mit einer Platzwunde ins Krankenhaus gebracht werden. Während den Rettungsarbeiten war er mit einem Anwohner aneinander geraten.

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz

Karte

fwnetz: Mit der Drehleiter zum Kellerbrand?

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , ,

Gotha (TH), (jou). Warum soll ich mit einer Drehleiter zum Kellerbrand ausrücken? Diese Frage hören wir vom TEAM DREHLEITER.info vielfach auch bei unseren Drehleiter-Trainings.

Eine aktuelle und beeindruckende Antwort kann die Feuerwehr Gotha hierauf geben. Weiterlesen

Kategorie: Aktuelles, Feuerwehr Weblog
Tags: , , , ,

Brücken (Landkreis Kusel / Rheinland-Pfalz) (hl). Gegen 3:30 Uhr wurden heute die Feuerwehren aus Brücken, Ohmbach und Schönenberg-Kübelberg zu einem Kellerbrand nach Brücken gerufen. Ein Trupp unter Atemschutz bekämpfte das Feuer im Innenangriff. Gegen 6 Uhr war der Einsatz beendet. Brandursache und Schadenshöhe sind derzeit nicht bekannt.

Quelle: Einsatzbericht FF Ohmbach

Karte

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: ,

Bottom